Der VfR Aalen besiegt in der Pfalz zwei Oberligisten

  • Weitere
    schließen
+
Leon Volz besorgte im ersten Testspiel in der Pfalz den 1:0-Siegtreffer gegen Dudenhofen.

Fußball, Testspiele Der Regionalligist von der Ostalb nutzt das Trainingslager zum gegenseitigen Kennenlernen.

Aalen. Zwei Ziele verfolgte VfR Aalens Cheftrainer mit dem dreitägigen Trainingslager übers Wochenende in der Pfalz. Die Mannschaft sollte sich spielerisch weiterentwickeln und die Spieler sollten die Gelegenheit bekommen, sich bei gemeinsamen Gesprächen auch außerhalb des Spielfeldes näher kennen zu lernen. „Es herrschte eine rundum gute Stimmung unter den Spielern. Ich habe auch das Gefühl, dass sich die Neuen sehr gut eingefunden haben“, urteilte VfR-Geschäftsführer Giuseppe Lepore nach dem zweiten Testspiel am Sonntagabend.

Dem 1:0-Erfolg gegen den FV Dudenhofen schob der VfR Aalen am Sonntag gegen den FC Speyer einen 3:0-Sieg hinterher. In beiden Spielen zeigten die jeweils eingesetzten Akteure im taktisch-spielerischen Bereich gegenüber der Partie vom Mittwoch in Unterkochen. Immerhin standen ihnen zwei Oberligisten gegenüber, die den Jungs von VfR-Cheftrainer Uwe Wolf einiges abverlangten.

Am Dienstag geht es mit dem Training in Aalen weiter. Abends gibt's bereits das nächste Testspiel (19 Uhr in Nöttingen). Am Mittwoch (19 Uhr).geht's zu den SF Dorfmerkingen. wr

VfR Aalen - FV Dudenhofen 1:0
VfR Aalen: Layer - Knipfer, Heckmann, Stanese, Elfadli, Seitz, Herrmann, Windmüller, Odabas, Müller, Volz.
Tor: 1:0 Volz (26..)


VfR Aalen - FC Speyer 3:0
VfR Aalen: Bernhardt - Schmidt, Appiah, Schaupp, Volz, Abruscia, Arslan, Arh Cesen, Herrmann, Bux, Seitz.
Tore: 1:0 Arh Cesen, 2:0 (37.), Windmüller (75.), 3:0 Abruscia (80.)

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL