Die Jüngsten trumpfen auf

+
Joshua Funk (links im Angriff) und Vincent Seeling haben sich für die DM im Radball qualifziert.
  • schließen

Wie die U 13-Radballer Joshua Funk und Vincent Seeling die Qualifikation zur Baden-Württembergischen Meisterschaft geschafft haben.    

Hofen.

Mit blütenweißer Weste sind die Youngsters des RKV Hofen durchgestartet. Gleichzeitig haben sich Funk und Seeling für die Viertelfinal-Turniere der Deutschen Meisterschaft qualifiziert.

Neben der Heimmannschaft aus Hofen waren zwei Teams aus Reichenbach, eine Mannschaft aus Stuttgart und ein Team aus Waldrems gemeldet. Die Mannschaft Reichenbach 1 musste verletzungsbedingt zurückziehen. Im Spielmodus "Jeder gegen Jeden" hatte es Hofen zunächst mit dem Team aus Stuttgart zu tun. Das Duo machte wenig Federlesens und zeigte beim 9:1-Kantersieg gleich zum Auftakt seinen Anspruch, zu den Besten gehören zu wollen. Im zweiten Spiel ging es gegen Waldrems - ein Duell auf Augenhöhe. Ungewohnte Nervosität war bei Funk/Seeling zu spüren, man ließ lukrative Chancen liegen. Am Ende konnten die Hofener aber verdient mit 2:1 die Oberhand behalten. Hofen war wieder richtig in der Spur. Gegen das sichtlich überforderte Team von Reichenbach 3 landete man ein klares 8:0. Auch die letzte Begegnung gegen die zweite Welle aus Reichenbach, bis dato punkt- und torgleich mit Hofen, bliebt man mit 5:0 siegreich und stand damit als Tagessieger fest.

Fazit: Ein toller Erfolg für die jüngste Mannschaft des RKV Hofen, auf dem man aufbauen kann.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare