Die KG holt einen unerwarteten Sieg

In Korb sichern sich die Ringer einen 16:10-Erfolg.

Korb. Die KG Dewangen/Fachsenfeld konnte auch in Korb mit 16:10 trotz schwächerer Aufstellung gewinnen und liegt weiter knapp hinter dem Tabellenführer.

Durch den Ausfall von Punktegarant Baba-Jan Ahmadi hatte man im KG-Lager mit einer knappen Niederlage gerechnet. Aber wie schon öfter erlebt, beflügelt der Teamgeist und der Siegeswillen jeden Sportler, bis an seine Grenzen zu gehen. Hervorzuhebende Sportler waren Peter Eckstein, der dem 15kg schwereren und bundesligaerfahrenen Johannes Kessel nur einen knappen Sieg überließ, André Winker, der den Afghanen Asadullah Nemati mit 15:0 schlug und Youngster Florian Seibold der im letzten Kampf die Nerven behielt und der KG den Mannschaftserfolg sicherte.

57kg Gr.-röm: KG-Ringer Obaidullah Besmella hatte mit dem Korber Catalin Vitel einen starken Gegner. Der Korber brachte mit Kopfstößen und grenzwertigen Aktionen Obaidullah aus seinem Konzept und besiegte den KG-Ringer glücklich mit 5:3 Punkten. Da hätte man sich vom Kampfrichter ein frühzeitigeres Eingreifen erwartet. (Stand: 1:0)

130kg Freistil: Johannes Kessel vom SC Korb war der Favorit gegen Peter Eckstein. Der bundesligaerfahrene und ehemalige Deutsche Meister Kessel brachte zudem noch 15 kg mehr auf die Waage. Aber Eckstein zeigte keinen Respekt lag zur Pause 1:2 zurück. Dann konnte Kessel seine Führung auf 7:1 Punkte ausbauen. (Stand 3:0)

61kg Freistil: Nikola Markovic von der KG hatte es stilartfremd mit Enrico Baumgärtner zu tun. Baumgärtner nutzte in der zweiten Minute eine Unachtsamkeit von Nikola aus und wurde Schultersieger. (7:0)

98kg Gr.-röm: Holger Fingerle kommt im unbeliebten Griechisch-Römischen Stil immer besser zu recht. Anfangs geriet er gegen Daniel Metzger in Rückstand, ehe er mit hoher Wertung die Führung erobern und den Kampf mit 7:6 Punkten gewinnen konnte. (7:1).

66kg Gr.-röm: David Kraus legte den Korber Zengraf mit der ersten Aktion auf beide Schultern und brachte die KG zur Pause auf zwei Zähler heran. (Stand 7:5)

86kg Freistil: Hier stellten die Korber ein wenig überraschend den Afghanen Asadullah Nemati gegen André Winkler auf und erhofften so den Schlüssel zum Erfolg gefunden zu haben. Winkler ließ holte sich schon nach der ersten Runde einen beruhigenden 9:0 Punktevorsprung. Dann forcierte er das Tempo und stand nach knapp vier Minuten als Überlegenheitssieger fest (Stand 7:9)

71kg Freistil: Karoly Kiss sollte gegen der starken Korber Angelo Baumgärtner einen erhöhten Sieg zu holen. Anfangs tat sich Kiss chwer gegen den agilen Korber, mit zunehmender Kampfzeit stellte er sich besser auf seinen Gegner ein und holte einen 9:1 Punktesieg (Stand: 7:12)

80kg Gr.-röm: Nicklas Haßler traf auf Dawid Wagner. Es entwickelte sich ein zäher Kampf, am Ende hatte der Korber mit 6:3 vorn. (Stand 9:12)

75kg Gr.-röm: Dragan Markovic von der KG und Felix Rohrwasser kannten sich schon aus dem Vorkampf. Zwei Verwarnungen gegen Dragan Markovic ebneten Felix Rohrwasser den Sieg und lies die Korber wieder ein wenig hoffen. (Stand 10:12)

75kg Freistil: Florian Seibold hatte die Aufgabe, den Mannschaftserfolg sicher zu stellen. Mit 15:0 Punkten besiegte er seinen Gegner und sicherte den 16:10-Erfolg.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare