Die TSG holt zuhause einen Punkt

+
TSG Hofherrnweiler (rot) vs Sindelfingen

Hofherrnweiler und Sindelfingen trennen sich 0:0.

Aalen-Hofherrnweiler. Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach hat gegen den VfL Sindelfingen zuhause 0:0 gespielt. Mit 24 Punkten belegt das Team von Patrick Faber und Marc Ruppert den fünften Platz.

Patrick Faber musste seine Defensive vor dem Duell gegen den VfL Sindelfingen umbauen. Hannes Borst rückte für Johannes Rief in die Innenverteidigung. Davor zogen Daniel Serejo und Nico Zahner die Fäden im Mittelfeld. Benjamin Schiele und Veljko Milojkovic bildeten das Angriffs-Duo. Die TSG begann gut und hatte mehr vom Spiel. Sindelfingen verteidigte geschickt. Die erste Chance der Partie hatte Oliver Rieger. Sein Schuss ging am Tor des VfL vorbei. Die TSG drückte weiter. Jedoch ohne entscheidend vor das Gehäuse von Alexander Bachmann zu kommen. Von den Gästen war in der Offensive nichts zu sehen. Joshua Barth im Tor der TSG erlebte einen ruhige Nachmittag. Hannes Borst und Magnus Haas ordneten ihre Nebenleute und fingen das ab, was Sindelfingen in der Offensive zustande brachte. Vor dem Seitenwechsel wollte die TSG die Führung. Doch es blieb beim 0:0, die Weilermer hatten zwar mehr vom Spiel, aber konnten daraus kein Kapital schlagen.

Auch nach dem Wechsel versuchte Sindelfingen die Null zu halten. Patrick Faber und sein Team versuchten alles, aber scheiterten am VfL-Keeper. Mit Daniel Rembold, Plamen Petrov und Maxi Blum brachte Faber drei neue Leute für die Offensive. Jedoch ohne Erfolg. Oliver Rieger hatte eine Chance, aber auch er konnte seinem Team nicht den entscheidenden Treffer bescheren. Am Ende blieb es beim 0:0. Für die stark ersatzgeschwächten Gäste ein gewonnener Punkt. Die TSG konnte mit dem Remis ihren Negativlauf stoppen und festigte den fünften Platz.

Am kommenden Samstag reist der Tross aus der Weststadt nach Pfullingen und möchte dort wieder einen Dreier einfahren.

Hofherrnweiler-Sindelfingen 0:0

TSG: Barth - Horlacher, Borst, Haas, Schwarzer (73. Christlieb), Serejo, Zahner, Köhnlein (73. Rembold), Rieger, Schiele, Milojkovic (77. Petrov)

keine Tore

Schiedsrichter: Max Angenendt

TSG Hofherrnweiler (rot) vs Sindelfingen

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare