DJK Gmünd: Als Tabellenführer ins Spiel

+
Volleyball, Regionalliga: DJK Gmünd.
  • schließen

Die DJK Gmünd empfängt am Samstag in der Straßdorfer Römersporthalle die FT Freiburg.

Schwäbisch Gmünd.

Die ersten drei Spiele sind für die DJK Gmünd wahrlich ideal gelaufen. Drei Siege aus drei Partien und das mit einer nahezu komplett neuen Mannschaft nach auch noch einer turbulenten Vorbereitungsphase. Nun stehen die Gmünder Volleyballerinnen dort, wo niemand mit gerechnet hätte, an der Tabellenspitze.

Aus dem 3:1-Sieg am vergangenen Wochenende nehmen die DJKlerinnen zudem viel Rückenwind mit. Doch der Schein mag nach drei absolvierten Spielen vielleicht auch etwas trügen. Denn bislang traf man auf die vermeintlich einfacheren Gegner. Dies könnte sich beim Heimspiel am Samstag ändern. Um 19 Uhr empfängt die DJK die FT 1844 Freiburg in der Straßdorfer Römersporthalle.

DJK-Trainer Christian Hohmann rechnet hier mit: „einer harten Nuss“. Denn die Freiburger Turnerschaft scheint aus die starke Mannschaft zu haben, während der USC Freiburg ein Abstiegskandidat sein dürfte.

Die FT steht nach drei Spielen mit fünf Punkten im Mittelfeld, dürfte aber über die Saison betrachtet sicherlich mindestens den Anspruch auf einen Platz im vorderen Mittelfeld haben.

Für die DJK Gmünd gilt es sich nun zu beweisen, ob man es auch mit einer stärkeren Mannschaft aufnehmen kann. Der Trainer ist zuversichtlich, auch wenn ihm Prognosen immer noch schwer fallen: „Klar können wir auch die FT Freiburg schlagen. Wir müssen allerdings wie bislang in jedem Spiel nach uns schauen. Dass unsere Aufschläge passen und vor allem unsere Abwehr steht“, so Hohmann.

Gerade in der Abwehr wackelte es bislang noch häufig. Auch im vergangenen Spiel in Biberach war der Sieg dann doch nicht so einfach und deutlich, wie das Papier es vielleicht vermuten lässt. In jedem Fall kann die DJK nach drei Siegen auch wieder mit erhobenem Haupt in die Partie gehen. Wie stark die FT Freiburg dann wirklich ist, wird sich am Samstag zeigen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare