Dorfmerkingen gewinnt 3:0

  • Weitere
    schließen

Die Sportfreunde Dorfmerkingen zeigen gute Leistungen und belohnen sich gleich zu Beginn der neuen Oberligarunde mit einem 3:0-Heimsieg gegen den Freiburger FC.

Die Sportfreunde Dorfmerkingen zeigen gute Leistungen und belohnen sich gleich zu Beginn der neuen Oberligarunde mit einem 3:0-Heimsieg gegen den Freiburger FC. Doch Helmut Dietterle weiß: "Heute haben wir uns gequält." Trotzdem ist der 69-Jährige mit seiner Mannschaft absolut zufrieden und resümiert: "Wir haben absolut verdient gewonnen." Es ist die 52. Minute, in der das lang ersehnte Tor fällt. Nach einer Flanke von der rechten Seite schraubt sich Dorfmerkingens Stürmer Daniel Nietzer im Sechzehner hoch zum Kopfball und versenkt zum erlösenden 1:0. Es ist die Rote Karte von Nyamsi Mbem-Som an Daniel Nietzer, die Pech für die Gäste und Glück für die SFD bringt. Und die nutzen ihre Überlegenheit gleich in der 70. Minute. Onur Mutlu gibt im Sprint über die linke Seite in die Mitte zu Nietzer, der den Freiburger Torwart umspielt und zum 2:0 versenkt. Und noch ein Dorfmerkinger belohnt sich an diesem Nachmittag. selte Denis Bihr auf der linken Seite und Marc Gallego in der Mitte legen einen schnellen Angriff hin. Die Hereingabe von Bihr verwandelt Gallego eiskalt zum 3:0.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL