Dritter Aufstieg in Folge für die Damen 50 der TSG

+
Tennis, TSG Hofherrnweiler, Damen 50. Die Erfolgs-Damen von links nach rechts: Petra Mayer, Angela Cugialy, Regina Peschel, Elisabeth Karsten und Mannschaftsführerin Annette Königer.

Die Damen 50 des TSG Hofherrnweiler-Unterrombach durften sich erneut über den Aufstieg freuen.

Hoffernweiler. Mit sportlich herausragenden Ergebnissen konnten einmal mehr die Tennis-Teams der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach 1899 e.V. in der Verbandsrunde 2021 überzeugen:

Allen voran die Damen 50 schafften das Kunststück drei Mal in Folge aufzusteigen, in diesem Jahr aus der Oberligastaffel, und dürfen in der nächsten Saison so in Württembergs höchster Klasse, der Württembergstaffel, antreten. Mit Ausnahme der Herren 60 vor einigen Jahren, insbesondere der größte Erfolg einer Damenmannschaft der TSG überhaupt.

Ebenso souverän sicherten sich die Herren 50 die Meisterschaft. Nach sechs gewonnenen Spielen gelingt ihnen zum zweiten Mal nacheinander der Aufstieg. nächstes Jahr treten sie in die Staffelliga an. Als dritte Mannschaft glückte in diesem Jahr die Herren 1, nach dem Abstieg in der letzten Verbandsrund mit einer weißen Weste aus vier Siegen, direkt wieder der Aufstieg in die Bezirksliga. Die Herren 2 der TSG wurden hervorragender Zweiter und verpassten knapp die Meisterschaft im entscheidenden Spiel, das 4:5 verloren ging. Die Herren 40 spielten in der Verbandsstaffel bis zum letzten Spieltag um den Aufstieg mit, mussten dann aber ganz knapp mit einem verlorenen 3:3 dem TV Waldhausen zu Meisterschaft und Aufstieg gratulieren. Die Damen konnten sich am letzten Spieltag mit einem Auswärtssieg noch den vierten Platz in der Tabelle sichern. Den Damen 30 gelang es in der Staffelliga ebenso den vierten Platz zu belegen

Erster WTB-Pokal für die TSG

Beim WTB-Pokal trat eine Herren 40-Mannschaft im Zweier-Team an. Nach einem Freilos in der ersten Runde gewannen Ingo Ulmer und Alexander Paluch das Halbfinale. Auch im Finale spielten sie groß auf und sicherten sich somit den ersten Titel im WTB-Pokal für die TSG.

Tennis, TSG Hofherrnweiler, Herren 1: Zum erfolgreichen Team zählen: Tobit Salat, Gunter Kraft, Tim Salat, Tobias Karsten, Mannschaftsführer Jakob Weber, Marius Bader und Julian Ackermann sowie Theo Deuber und Lukas Ammon, die auf dem Foto fehlen.
Tennis, TSG Hofherrnweiler, 2er-Team. Ingo Ulmer und Alexander Paluch
Die Herren 50 des TSG Hofherrnweiler sicherten sich erneut den Meistertitel. Hier haben Klaus Meier, Mannschaftsführer Wolfgang Renner, Mathias Winter, Harald Renner, Hans Königer, Manfred Kajerski und Jürgen Salat mitgespielt.
Tennis, TSG HOfherrnweiler, Herren 50. Hier haben Klaus Meier, Mannschaftsführer Wolfgang Renner, Mathias Winter, Harald Renner, Hans Königer, Manfred Kajerski und Jürgen Salat mitgespielt.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare