Dritter ist zu Gast

+
MADS Ostalb vs Freiburg II

Die SG MADS spielt am Samstag gegen BEG United.

Aalen. Im dritten Heimspiel 2022 treffen die Ostalb Volleyballer an diesem Samstag auf den aktuellen Tabellendritten BEG United. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr in der Karl Weiland-Halle.

Das Team der Gäste entstand aus dem Zusammenschluss der beiden Vereine TB Emmendingen und TV Denzlingen bei Freiburg. Seither sind die Südbadener fester Bestandteil der Regionalliga und haben sich immer mehr nach vorne gearbeitet. Der Stamm der Mannschaft spielt schon seit mehreren Jahren fast unverändert zusammen und bildet dementsprechend eine kompakte Einheit auf dem Spielfeld. Das Team ist imstande, dank seiner starken Annahme ein fast fehlerloses Spiel aufzuziehen und imponiert vor allem durch seine Abwehrstärke.

Spannendes Spiel zu erwarten

Die Aalener Volleyballfans können sich somit auf spektakuläre Spielszenen freuen. Nachdem das letzte Auswärtsspiel in Sindelfingen wegen Coronafällen beim Gastgeber ausgefallen ist, haben die MADS-Spieler das dritte Heimspiel hintereinander.

Nach bisher zwei Siegen gegen FT Freiburg und TSV Ellwangen sind die Ostälbler im neuen Jahr bisher ungeschlagen und wollen diese Serie auch gegen diesen starken Gegner fortsetzen.

Dabei müssen die Gastgeber auf Zuspieler Dominik Kelsch von der dritten Mannschaft verzichten, der seinem Team noch zur Meisterschaft in der A-Klasse verhelfen möchte. Elias Mex wird diese ihm nicht unbekannte Position übernehmen. Auf der Diagonalposition werden die MADS Talente Niklas Bareiß und Alexander Bacher ihr Heimspieldebüt antreten.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare