Ebersbach gegen Waldhausen: Alexander Bechthold mit Dreierpack

Der SV Waldhausen siegt mit 3:1 beim SV Ebersbach/Fils und hat nun sieben Punkte auf dem Konto.

Ebersbach. Der SV Waldhausen hat mit 3:1 beim SV Ebersbach/Fils gewonnen. Alle drei Tore erzielte dabei Neuzugang Alexander Bechthold.

Zu Beginn der Partie gab es für den SVW eine kalte Dusche. Nach zwei Minuten gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Chris Baumgartner war der Torschütze. Nach einem Freistoß traf er per Kopfball zur frühen Führung. In der Folgezeit baute der SV Eberbsbach/Fils weiter Druck auf. Doch im Laufe der ersten Halbzeit wurde Waldhausen immer stärker. Die Elf von Jens Rohsgoderer stand sicher und hielt stark dagegen. Kurz vor der Pause (42. Minute) glich der SVW durch ein Traumtor von Alexander Bechthold aus. Auf der linken Seite marschierte er in den Strafraum, zog an seinem Gegenspieler vorbei und zirkelte den Ball rechts oben zum viel umjubelten 1:1 ein. Das war gleichzeitig auch der Halbzeitstand.

Nur drei Minuten nach Wiederanpfiff ging Waldhausen erstmals an diesem Abend in Führung. Erneut hieß der Torschütze Alexander Bechthold - das Tor fiel durch einen Konter. Bechthold kam erneut über links in den Strafraum, zog ab und erzielte so das 2:1.

Dritter Treffer in Minute 57

Da aller guten Dinge bekanntlich drei sind, markierte Bechthold in der 57. Minute seinen dritten Treffer in diesem Spiel. Erst zog Philipp Schiele ab, doch die Abwehr von Ebersbach/Fils konnte den Ball abwehren. Allerdings landete das Leder bei Bechthold. Aus 16 Metern hämmerte er den Ball volley ins Tor. Ebersbach/Fils versuchte den Anschluss herzustellen, doch die Waldhäuser Abwehr stand sehr sicher. Zwanzig Minuten vor dem Ende hatte Jeffrey Janik noch eine gute Chance für den SVW. Der Ball ging allerdings knapp am Tor vorbei. Am Ende blieb es beim 3:1 für den SV Waldhausen. Harald Drabek, zweiter Vorsitzender des SVW, war entsprechend zufrieden mit dem Aufritt: „Es war ein völlig verdienter Sieg für uns. Die Jungs haben unheimlich gekämpft und ein starkes Spiel abgeliefert. Wir sind natürlich froh über diesen tollen Start, mit sieben Punkten aus drei Spielen.“ tim

SVW: Wille - Kamm, Weber, Herkommer, Wegele, (65. Bühler) Janik (81. Hachem), Yel, Wicker, Bechthold, Schiele, Mayer (73. Fuchs)

Tore: 1:0 Baumgartner (2.), 1:2, 1:3 Bechthold (42., 48. und 57.)

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare