Ehrenbrief für Landrat Klaus Pavel

  • Weitere
    schließen

"Klaus Pavel hat diese höchste Auszeichnung des Sportkreises Ostalb verdient", so Sportkreischef Manfred Pawlita (rechts) aus Anlass der Verleihung des Sportkreisehrenbriefes für Landrat Klaus Pavel.

Sportpolitik "Klaus Pavel hat diese höchste Auszeichnung des Sportkreises Ostalb verdient", so Sportkreischef Manfred Pawlita (rechts) aus Anlass der Verleihung des Sportkreisehrenbriefes für Landrat Klaus Pavel. Im Rahmen einer Verleihungsfeier war eine Delegation des Sportkreisvorstandes (die stellvertretenden Vorsitzenden Moni Eberle, Franz Schaffenrath und Martina Göhringer sowie der Sportkreisvorsitzende Manfred Pawlita) bei Landrat Klaus Pavel und überreichte ihm diese Auszeichnung. "Sie stehen für die Werte des Sports. Sie haben sich intensiv als Förderer und als einer, der uns auch immer gefordert hat, für den kleinen Verein, für den großen Verein, wie für die gesamte Sportfamilie, beispielhaft eingesetzt. Am besten kann man es mit den Untertiteln der aktuellen gesellschaftspolitischen Kampagne des WLSB ausdrücken: Klaus Pavel stand und steht für Zusammenhalt, Leidenschaft und Gemeinschaft", betonte Pawlita. Viele unzählige Begegnungen seien es in 24 Jahren gewesen, ob Sportkreistage, Sportforen Ostalb, Sportkreisgalas, Ravennatournee und viele andere mehr, in denen Klaus Pavel die große gesellschaftspolitische Bedeutung des Sports unterstrichen habe. Pawilta: "Danke Klaus Pavel." Foto: skoa

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL