Ein ganz später Punktgewinn

+
In der Fußball Landesliga hatte der SV Neresheim (gelb) Frickenhausen zu Gast.

Der SV Neresheim und der FC Frickenhausen trennen sich 2:2. David Miladinovic erzielt in der Nachspielzeit den Ausgleichstreffer.

Neresheim

Der SV Neresheim hat zuhause 2:2 gegen den FC Frickenhausen gespielt. Dabei lag die Mannschaft von Trainer Andreas „Bobo“ Mayer in der 85. Minute noch mit 0:2 zurück.

Bei besten Fußballwetter konnte sich der SV Neresheim Beginn einige Torchancen erspielen. Gute Kombinationen durch Dominik Pfeifer und David Miladinovic fanden allerdings keinen Abnehmer. So verflachte das Spiel zusehends und die Gäste kamen dann durch ihren Topspieler Pepic zu zwei Torabschlüssen. Neresheims starker Torhüter Samuel Aubele war immer auf dem Posten. So ging es dann mit einem 0:0 in die Pause.

Wer gedacht hatte, dass es in der zweiten Halbzeit besser wurde, sah sich getäuscht. Immer mehr Abspielfehler und Passivität begleitete das Spiel des SVN. Durch eine Unachtsamkeit kassierten die Hausherren in der 55. Minute das 0:1. Auch im Anschluss kann nichts von der Mannschaft.

Frickenhausen kombinierte sich in der 70. Minute durchs Mittelfeld und erhöhte auf 2:0. Kurz vor dem Ende wurde es dann spannend: In der 86. Minute verkürzte Hakki Yildiz durch einen Abwehrfehler auf 1:2. In den letzten Minuten zeigte die Mannschaft dann ihr wahres Gesicht. Durch eine starke Kombination zwischen Miladin Filipovic und David Miladinovic kam der Neresheim praktisch mit dem Schlusspfiff zum 2:2-Ausgleich. „Mit dem Punkt müssen wir Leben, bringt uns aber im Abstiegskampf nicht weiter. Er kann aber gut für die Moral sein - für das Auswärtsspiel am Sonntag in Köngen“, so Neresheims Sportlicher Leiter Stefan Aubele.


Neresheim - Frickenh.2:2 (0:0)

SVN: Aubele - Miketep, Lukina, Schmid, Filipovic, Marianek, Pfeifer, Mango (Essome 46 Min.), Yildiz, Schultes (Dedic 69 Min.), Miladinovic

Tore: 0:1 Oguz (55.), 0:2 Servi (69.), 1:2 Yildiz (86.), 2:2 Miladinovic (90.+1)

Mit dem Punkt müssen wir leben.“

Stefan Aubele, Sportlicher Leiter SV Neresheim
In der Fußball Landesliga hatte der SV Neresheim (gelb) Frickenhausen zu Gast.
In der Fußball Landesliga hatte der SV Neresheim (gelb) Frickenhausen zu Gast.
In der Fußball Landesliga hatte der SV Neresheim (gelb) Frickenhausen zu Gast.
In der Fußball Landesliga hatte der SV Neresheim (gelb) Frickenhausen zu Gast.
In der Fußball Landesliga hatte der SV Neresheim (gelb) Frickenhausen zu Gast.
In der Fußball Landesliga hatte der SV Neresheim (gelb) Frickenhausen zu Gast.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare