Ein Schritt in Richtungen Ligaerhalt

+
Kegeln, Symbolbild

Die Damen des KC Schrezheim gewannen den Abstiegskampf in Poing 6:2.

Poing. Mit 6:2 siegten die Bundesligakeglerinnen des KC Schrezheim in Poing und sind damit dem Klassenerhalt einen Schritt näher gerückt. Beste Spielerin war Bianca Sauter mit 561 Kegel.

Beide Mannschaften kämpfen um den Klassenerhalt. Das sollte ein spannendes Spiel werden - und das wurde es auch. Zu Beginn waren es Daniela Weber und Kathrin Lutz, welche in die Spur gingen. Daniela Weber hatte zu kämpfen. Aber sie hatte ihre Gegnerin im Griff und sicherte den erste Schrezheimer Punkt. Kathrin Lutz musste am Ende knapp den Punkt abgeben. 

Mit 9 Kegel Rückstand gingen Melina Ruß und Sabina Sokac das Spiel an. Ruß hatte im richtigen Moment die Nase vorn und holte sich 2,5 Bahnen. Damit war ihr Punkt sicher. Sokac musste ihren Punkt an die Tagesbeste aus Poing abgeben.

42 Kegel Rückstand waren es nun für Bianca Sauter und Saskia Hopp. Beide legten los und verkürzten den Rückstand. Hopp holte sicher die ersten drei Bahnen. Auf der letzten Bahn kam für sie Sandra Winter zum Einsatz, die sich die Bahn sicherte.

SKK 98 Poing - KC Schrezheim 6:2 (3215: 3269). Süss - Weber 2:2 (516:524). Neundörfer - Lutz 2,5:1,5 (558:541). Loncarevic - Ruß 1,5:2,5 (534:523). Drexler - Sokac 3:1 (573:551). Haslbeck & Urban- Hopp & Winter 0:4 (509:569). Schmidbaur - Sauter 2:2 (525:561).

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare