Elchingen mit Last-Minute-Sieg Spitzenreiter

+
Lippach (blau) vs Lauchheim II

Elchingen gewinnt das Spitzenspiel bei Nordhausen-Zipplingen in letzter Minute 3:2.

Ostalbkreis. Auch wenn die Gäste aus Elchingen schnell mit 2:0 führten, kamen im Spitzenspiel de B IV die Gastgeber des SV Nordhausen-Zipplingen ins Spiel zurück und konnte die Partie offen gestalten. Am Ende setzten die Gäste doch den Lucky Punch und übernahmen die Tabellenspitze.

SV Lippach -

SV Lauchheim II 1:0 (1:0)

Der SV Lippach fährt einen verdienten wenn auch überraschend knappen Heimsieg gegen den SV Lauchheim II ein. Aufgrund von einigen sehr guten Torchancen, welche die Hausherren liegen ließen blieb die Partie bis zum Ende spannend, wenngleich die Gäste kaum zu nennenswerten Torchancen kamen. Lippach bleibt durch den knappen Heimsieg weiter oben dabei und ist nur einen Punkt hinter dem Tabellenführer aus Elchingen.

Tore: 1:0 Niedermaier (30.)

SV Waldhausen II -

FC Schloßberg 2:2

Viel los bei der Begegnung der punktgleichen Tabellennachbarn in Waldhausen gegen den FC Schloßberg. Die Partie war enorm hitzig und bot neben den vier Toren auch vier Platzverweise und einen verschossenen Elfmeter. Zunächst gingen die Gäste nach einer Unaufmerksamkeit in der Defensive der Hausherren kurz vor der Pause in Führung. Kurz darauf hatten die Gäste vom Elfmeterpunkt die große Chance auf das 0:2 doch, der Keeper konnte den Strafstoß parieren. Der Kampf ließ auch in der zweiten Halbzeit nicht nach. In der 56. Minute gab es Elfmeter für Waldhausen und eine gelb-rote Karte für die Gäste- 1:1. Kurz darauf sah allerdings auch ein Waldhäusener Akteur die Ampelkarte und es spielten nur noch zehn gegen zehn. In der 71. Minute gelang Waldhausen dann der 2:1 Führungstreffer. Kurz darauf sah ein Gästespieler der Bank die glatt rote Karte. Auch in der Nachspielzeit überschlugen sich die Ereignisse nochmal. Zunächst erzielte Porcari mit seinem zweiten Treffer den Ausgleich, ehe ein dritter Schloßberger des Platzes verwiesen wurde. Am Ende teilten sich die Mannschaften die Punkte nach einer denkwürdigen Partie.

Tore: 0:1 Porcari (37.); 1:1 Blaha FE (57.); 2:1 Däffner (71.); 2:2 Porcari (90+1.)

SV Nordhausen-Zipplingen -

SV Elchingen 2:3 (2:2)

In einer insgesamt ausgeglichenen Partie ging es vor allem in der Anfangsphase munter zur Sache. Bereits nach knapp 20 Minuten zappelte der Ball schon vier Mal im Netz. Trotz frühem 0:2 Rückstands brachte Roder mit einem Doppelpack seine Mannschaft zurück ins Spiel. In einer zweiten Halbzeit, in der sich beide Mannschaften weitgehend neutralisierten, gelang dem SV Elchingen in der letzten Minute doch noch der späte Siegtreffer zum 2:3-Endstand.

Tore: 0:1 Fedyna (4.); 0:2 Ibrahim (15.); 1:2 Roder (18.); 2:2 Roder (19.); 2:3 Krause (90.)

RV Spvgg Ohmenheim -

Kirchheim/ Dirgenheim II 5:2 (2:1)

Nach früher 2:0 Führung für Ohmenheim gegen die noch punktlosen Gäste sah die Partie schnell nach einer klaren Sache aus. Doch die Gäste kämpften sich kurz vor der Pause zurück und verkürzten auf 2:1. Nach der Pause folgte eine wilde Phase in der Ohmenheim auf 3:1 erhöhte, Kirchheim erneut den Rückstand auf ein Tor reduzierte eh Ohmenheim direkt im Gegenzug das 4:2 erzielte. 3 Tore binnen 5 Minuten, die die Vorentscheidung brachten. Das 5:2 für die Hausherren in der 60. Minute war dann die endgültige Entscheidung in einem Spiel, dass die Gastgeber in der Kategorie Arbeitssieg verbuchen können.

Tore: 1:0 Rösch FE (7.); 2:0 Meyer (15.); 2:1 Faas (39.); 3:1 (47.); 3:2 Vandelli (50.); 4:2 Fischer (51.); 5:2 Erdeli (60.)

SG Riesbürg -

Kösinger SC 2:2 (1:0)

Riesbürg war in der ersten Halbzeit die gefährlichere Mannschaft und ging verdient mit einer 1:0 Führung in die Pause. Die Gäste aus Kösingen kamen in der zweiten Halbzeit dann jedoch wesentlich besser in die Partie und drehten das Spiel. Kurz darauf konnten die Hausherren jedoch den erneuten Ausgleich erzielen und das Spiel endete verdientermaßen 2:2 Unentschieden. Riesbürg hält durch die Punkteteilung den Vorsprung von drei Punkten in der Tabelle auf den Kösinger SC.

Tore: 1:0 Porcari (38.); 1:1 Reiter (54.); 1:2 Fischer (58.); 2:2 Enßlin (60.)

Röttingen/Oberdorf/Aufhausen - FV Unterkochen II 4:1 (2:1)

Das Spiel der Tabellennachbarn war von Beginn an sehr intensiv und bot viele Zweikämpfe. Durch einen sehenswerten Schuss gingen die Gäste aus Unterkochen dann in Führung. Doch quasi im direkten Gegenzug verwandelte Halfar einen Elfmeter für die Gastgeber und glich die Partie wieder aus. Nur 10 Minuten später erhöhte die SGM durch einen schönen Schuss von Joas auf 2:1. Unterkochen drückte in der zweiten Halbzeit auf den Ausgleich, konnte jedoch die Torchancen nicht nutzen, sodass die Hausherren mit einem Konter in der 89. Minute das Spiel entschieden. In der Nachspielzeit fiel dann sogar noch der Treffer zum etwas zu hohen 4:1 Endstand.

Tore: 0:1 (11.); 1:1 Halfar FE (13.); 2:1 Joas (23.); 3:1 Pfitzer (89.); 4:1 Yilmaz (90.)

Lippach (blau) vs Lauchheim II kein Tor, der Ball ging drüber
Lippach (blau) vs Lauchheim II
Lippach (blau) vs Lauchheim II
Lippach (blau) vs Lauchheim II

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare