Fußball, WFV-Pokal, 1. Runde

Elfmeter-Aus für die SF Dorfmerkingen

+
Fußball, Symbolbild
  • schließen

Bitteres Ausscheiden nach 2:0-Führung gegen Ulm.

Ulm. Zunächst lief in der 1. Runde des WFV-Pokals für die SF Dorfmerkingen alles nach Plan, doch die SSG Ulm kam zurück und siegte schließlich mit 7:6 im Elfmeterschießen.

SFD-Kapitän Daniel Nietzer wurde in der 12. Minute im Sechzehner gefoult. Sangar Aziz scheiterte vom Punkt, jedoch konnte Giuliano Santoro den Nachschuss versenken. Die Gastgeber konnten nur selten Akzente in der Offensive setzen. Die Pausenführung ging in Ordnung.

Die Sportfreunde legten in der 49. Minute durch Nietzer nach, doch dann wachten die Hausherren auf. Tim Maier erzielte den Anschlusstreffer für die Ulmer (52.). Philipp Strobel egalisierte die Führung der Sportfreunde mit seinem Tor zum 2:2 (64.).

Die Teams schenkten sich nichts, doch Tore fielen in der regulären Spielzeit sowie der Verlängerung keine mehr. Die Elfer-Lotterie brachte die Entscheidung. Alle fünf Ulmer Spieler verwandelten. Der letzte SFD-Schütze besiegelte mit seinem Fehlschuss das Pokal-Aus. ⋌ag

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare