WFV-Pokal, Achtelfinale

Ellermann hält im Elfermeterschießen dreifach

+
Normannia wirft Oberligist FSV 08 Bietigheim-Bissingen nach Elfmeterschießen aus dem DB Regio-wfv-Pokal - Ellermann hält 3 Elfmeter.

Normannia-Torhüter Yannick Ellermann wächst über sich hinaus und sorgt nach 120 torlosen Minuten gegen Oberligist Bietigheim-Bissingen für den Einzug in die nächste Runde.

Schwäbisch Gmünd

Und dann ging es ganz schnell: Drei Elfer hält Normannia-Schlussmann Yannick Ellermann, und die Torschützen Fabian Kubitzsch, Daniel Stölzel und Alexander Aschauer verwandeln ihre Elfmeter sicher. Der Verbandsligist Normannia Gmünd wirft den Oberligisten FSV Bietigheim-Bissingen nach anstrengenden 120 Minuten aus dem Pokal.

Vor 350 Zuschauer hätte Alexander Aschauer in der 12. Minute schon das 1:0 per Kopf erzielen können, doch daraus wurde sehr knapp nichts. Die Gäste hatten etwas mehr vom Spiel und kamen in der Schlussphase der ersten Halbzeit zu gefährlichen Torgelegenheiten.

Überzahl für Normannia

Eine spielentscheidende Entscheidung in der 47. Minute: Bietigheims Niklas Mahler musste nach Gelb-Roter Karte vom Platz.Den Normannen gelang es nicht, diese zahlenmäßige Überlegenheit in der regulären Spielzeit zu nutzen. Handelfmeter auf beiden Seiten wurden vom Schiedsrichter übersehen. In der Verlängerung scheiterte Tim Grupp am Torwart, Dogukan Dogan verzog den Nachschuss. Alexander Aschauer scheiterte in der 99. Minute am überragenden Gäste-Torhüter Sven Burkhardt. Ab der 109. Minute standen die Gäste aus Bietigheim nur noch zu Neunt auf dem Platz, Kevin Ikpide musste verletzt vom Platz, und das Kontingent für Einwechslungen war ausgeschöpft. Ein Tor von Alexander Aschauer wurde mit dem Schlusspfiff wegen Abseitsposition nicht gegeben.

Ellermann unüberwindbar

Hauptprotagonist im Elfmeterschießen war Teufelskerl Yannick Ellermann, der alle drei Elfmeter des Oberligisten hält und zum Matchwinner dieses Pokalfights wird. Die Sensation war perfekt: 3:0 für den 1. FC Normannia Gmünd.

FCN-Coach Zlatko Blaskic nach dem Spiel: „Die Rote Karte hat alles verändert. Yannick war überragend. Wir hätten das Spiel in der ersten Halbzeit entscheiden müssen. Und dass wir zu Null gespielt haben, das ist auch schön.“

FC Normannia Gmünd –⋌FSV Bietigh.-B.⋌3:0 n.E. (0:0; 0:0)

FCN: Ellermann, Stölzel, Grupp, Aschauer, Gnaase, Rakic (105. Min. Gjini), Rössler, Avigliano, Körner (115. Min. Kamara), Ibrahim (63. Min. Kubitzsch), Dogan (96. Min. Ukela)

Torschützen Elfm.: Kubitzsch, Stölzel und Aschauer.

Schiedsrichter: Max Angenendt

Zuschauer: 350

Normannia wirft Oberligist FSV 08 Bietigheim-Bissingen nach Elfmeterschießen aus dem DB Regio-wfv-Pokal - Ellermann hält 3 Elfmeter.
Normannia wirft Oberligist FSV 08 Bietigheim-Bissingen nach Elfmeterschießen aus dem DB Regio-wfv-Pokal - Ellermann hält 3 Elfmeter.
Normannia wirft Oberligist FSV 08 Bietigheim-Bissingen nach Elfmeterschießen aus dem DB Regio-wfv-Pokal - Ellermann hält 3 Elfmeter.
Normannia wirft Oberligist FSV 08 Bietigheim-Bissingen nach Elfmeterschießen aus dem DB Regio-wfv-Pokal - Ellermann hält 3 Elfmeter.
Normannia wirft Oberligist FSV 08 Bietigheim-Bissingen nach Elfmeterschießen aus dem DB Regio-wfv-Pokal - Ellermann hält 3 Elfmeter.
Normannia wirft Oberligist FSV 08 Bietigheim-Bissingen nach Elfmeterschießen aus dem DB Regio-wfv-Pokal - Ellermann hält 3 Elfmeter.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare