Ellwangen stimmte sich aufs Derby in Mutlangen ein

+
TSV Ellwangen vs Stuttgart II

Der TSV Ellwangen startet mit einem 3:1-Sieg gegen den TSV G.A. Stuttgart 2 ins neue Jahr.

Ellwangen.


Zum Neujahresauftakt in der Rundsporthalle luden die Volleyball-Herren 1 des TSV Ellwangen die zweite Mannschaft der TSV G.A. Stuttgart zum Rückspiel ein. Die Stuttgarter belegen aktuell den dritten Tabellenplatz in der Regionalliga Süd mit 19 Punkten. Das Spiel wurde mit 3:1 von der Heimmannschaft gewonnen, womit sich die TSVler mit 18 Punkten nahe an die vorderen Tabellenplätze einreihen.


Den Ellwangener Jungs war von vornherein klar, dass dieses Spiel gegen die erfahrenen Stuttgarter nicht einfach werden würde. Da das Hinspiel 0:3 verloren wurde, ging die Mannschaft um Trainer Martin Pfitzer besonders motiviert in den ersten Satz. Aufgrund der starken Feldabwehr sicherte sich der TSV Ellwangen den ersten Satz mit 25:21.
Der folgende Satz entwickelte sich genauso ausgeglichen und keines der Teams setzte sich bis zum Spielstand 16:16 ab. Mittels einer Aufschlagserie von vier Punkten erspielte sich die TSV G.A. Stuttgart 2 in diesem Satz einen kleinen Vorsprung und entschied diesen mit 24:26 für sich.


Nun war wieder alles offen. Bis zum Spielstand 20:19 konnte sich keines der Teams erheblich absetzen, wodurch die Stimmung brodelte. Es folgte eine gelbe Karte auf Seiten der Stuttgarter. Durch die aufgeheizte Atmosphäre und die Jubelrufe von den Zuschauerrängen, konnte der Satz schlussendlich mit 26:24 gewonnen werden. Der damit verbundene erste Punkt wurde von den Zuschauern, die den 2G+ Regeln unterlagen, freudig willkommen geheißen. Von der Stimmung getragen, wollten die Herren 1 den Sieg nun nicht mehr abgeben. Der hartumkämpfte vierte Satz endet daher mit 25:23.


Zum wertvollsten Spieler auf Seiten der Ellwanger wurde der 1,95-m-Hüne Lorenz Liss gekürt.


Nach erfolgreichem Jahresauftakt zuhause folgt am kommenden Samstag, den 15.01.2022, das Derby gegen SG MADS Ostalb in der Heidehalle in Mutlangen.


Es spielten: Florian Bruckmüller, Chris Kopp, Jannis Hirschmiller, Janos Schaller, Pius Maier, Linus Liss, Lorenz Liss, Julius Gaugler, Tobias van der Jagst, Robin Vogel. Trainer: Martin Pfitzer, Co-Trainer: Winfried Lingel

TSV Ellwangen vs Stuttgart II
TSV Ellwangen vs Stuttgart II
TSV Ellwangen vs Stuttgart II
TSV Ellwangen vs Stuttgart II
TSV Ellwangen vs Stuttgart II
TSV Ellwangen vs Stuttgart II
Volleyball, TSV Ellwangen

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare