EM-Einzelbronze für Michael Brauchle

+
Bei den Europameisterschaften der Vierspänner Fahrer in Budapest vom 1. - 5. September 2021 gewinnt Michael Brauchle als bester deutscher Fahrer die Bronzemedaille.

Der Aalener Michael Brauchle überzeugte bei den Europameisterschaften der Vierspänner Fahrer in Budapest auch den Bundestrainer. Bronze im Einzel, Silber im Team.

Budapest

Bei den Europameisterschaften der Vierspänner Fahrer in Budapest vom gewann Michael Brauchle als bester deutscher Fahrer die Bronzemedaille.

Mit einem 10. Platz in der Dressur - mit lediglich 6,32 Strafpunkten im Kegelfahren - ist es einmal mehr seine Paradedisziplin der Marathon, welcher ihm zu dieser tollen Platzierung verhalf.

Nach einem souveränen Sieg mit sechs von acht Bestzeiten musste Michael Brauchle lediglich die beiden Niederländer Ijsbrand und Bram Chardon in der Gesamtwertung vorbeiziehen lassen. Für Bundestrainer Karl–Heinz Geiger ist die Bronzemedaille ein toller Erfolg: “Das ist ein gutes Gespann mit Zukunftsperspektive, er kann in der Dressur bestimmt den ein oder anderen Punkt mehr holen, denn das Potential bei den Pferden ist da“, erklärte Geiger.

Das deutsche Team jedoch konnte seinen Gold-Erfolg der letzten EM in Donaueschingen 2019 nicht wiederholen. Michael Brauchle (Aalen), Mareike Harm (Negernbötel) und Georg von Stein (Modautal) landeten am Ende auf dem zweiten Rang. Zwar ist das Team nach Dressur und Marathon, vor allem nach dem Sieg von Mareike Harm in der Dressur und dem Marathonsieg von Michael Brauchle, auf Goldkurs gewesen, konnte allerdings seinen Vorsprung im Kegelfahren nicht halten.

In der Gesamtwertung landete das deutsche Team auf dem Silberrang, Gold geht an die Niederlande und Bronze an Belgien.

Jetzt gleich zum CHIO nach Aachen

Viel Luft holen bleibt dem deutschen Team nicht. Für diese tollen Leistungen haben sich Michael Brauchle, Mareike Harm und Georg von Stein für den CHIO Aachen vom 16. bis 19. September 2021 qualifiziert.

Bei den Europameisterschaften der Vierspänner Fahrer in Budapest vom 1. - 5. September 2021 gewinnt Michael Brauchle als bester deutscher Fahrer die Bronzemedaille.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare