Entscheidung noch im April?

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Viele Bewerbungen für die Cheftrainerstelle beim SVG.

Auf der Suche nach einem Nachfolger für seinen hauptamtlichen Cheftrainer Patrick Engel kann der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd aus einer Fülle von Bewerberinnen und Bewerbern auswählen. Auch aus dem Ausland.

"Wir haben rund 20 Bewerbungen vorliegen", sagt SVG-Vorsitzender Roland Wendel. "Man sieht, dass Corona doch dem einen oder anderen seine hauptamtliche Stelle gekostet hat", schließt Wendel daraus. Die Bewerbungsfrist ist bis Ende März festlegt. "Wir werden die Unterlagen in den nächsten Tagen sichten und dann ein paar Wenige genauer unter die Lupe nehmen", sagt der SVG-Vorsitzende. Die Entscheidung soll dann bis Ende April gefallen sein.

Fest steht, dass die neue Cheftrainerin oder der neue Cheftrainer nicht mehr über den Stadtverband Sport, sondern direkt beim Verein angestellt werden soll. Beim Gmünder Stadtverband Sport wird derzeit das Konzept der Stadtsportlehrer überdacht. Roland Wendel geht dennoch davon aus, dass die neue Kraft sich dann auch in die neue Konzeption einbinden lassen kann.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL