Enttäuschende Gmünder liefern Punkt an Schmiden ab

+
Handball

Die Handballer des TSB Gmünd kommen gegen Schmiden nicht über ein 30:30-Remis hinaus.

Schwäbisch Gmünd.

Nach zuletzt fünf Siegen in Folge vor Weihnachten ist der Start aus der Winterpause für die Oberliga-Handballer des TSB Gmünd missglückt. Gegen den Tabellenvorletzten TSV Schmiden kamen die Ballwerfer von TSB-Coach Dragos Oprea vor rund 400 Zuschauern am Samstagabend in der Gmünder Großsporthalle nicht über ein leistungsgerechtes 30:30 hinaus. Während Schmidens Akteure, die mit der Schlusssirene zum Ausgleich kamen, Freudentänze aufführten, sah man auf Gmünder Seite enttäuschte Gesichter. Ausführlicher Bericht folgt. 

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare