Erfolge für junge Sportler

+
Taekwondo TSG Hofherrnweiler-Unterrombach. Hintere Reihe v.li.n.re. Rainer Braun (Trainer und Wettkämpfer), Miriam Tretter, Paul Winter, Konrad Grimminger, Sonja Ruf (Trainerin), Denise Ruf (Trainerin) Vordere Reihe v.li.n.re. Benjamin Thiele, Zoe Ekmekci, Diego Ekmekci

Gleich 4 Mal Gold und 3 Mal Bronze für die TSG Hofherrnweiler.

Ulm. Einen tollen Erfolg erreichte die Abteilung Taekwondo der TSG Hofherrbnweiler-Unterrombach bei der diesjährigen Württembergischen Kampf-Meisterschaft im Vollkontakt. Sieben Sportler starteten bei der Württ. Meisterschaft in Ulm. Mit knapp 200 Sportler war dieses Turnier gut besucht.

Miriam Tretter konnte sich mit hoher technischer Überlegenheit und einem deutlichen Punkteabstand den Sieg im Finale sichern. Trotz zweijähriger Pause aufgrund der Pandemie konnte Miriam Tretter ihre Turniererfahrungen abrufen und ist somit Württembergische Meisterin im Kampf 2022.  

Zoe Ekmekci, Diego Ekmekci und Konrad Grimminger konnten sich ebenfalls die Goldmedaille bei ihrem ersten Wettkampf sichern.

Benjamin Thiele, Paul Winter und Rainer Braun verpassten trotz eines guten Kampfes knapp das Finale und erkämpften sich die Bronzemedaille.

Das TSG-Trainerteam ist sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Sportler. Der positive Aspekt durch Sammeln von eigenen Erfahrungen im Wettkampf ist immer eine Bereicherung für die Sportler, dabei ist es unerheblich, ob man Anfänger ist oder bereits zu den fortgeschrittenen Kämpfern gehört. 

Platzierungen:

Zoe Ekmekci, LK2 Jugend/C: 1. Platz

Diego Ekmkci, LK2 Jugend/C: 1. Platz

Miriam Tretter, LK2 Jugend/A: 1. Platz

KonradGrimminger, LK2 Jugend/A: 1. Platz

Benjamin Thiele, LK2 Jugend/B: 3. Platz

Paul Winter, LK2 Jugend/B: 3. Platz

Rainer Braun, LK1 Senioren: 3. Platz

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare