Erster gegen Letzter

+
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mögglingen empfängt formstarke Heuchlinger.

Ostalbkreis. Ein klassisches Topspiel sucht man am 15. Spieltag vergebens. Denn der Spitzenreiter Lorch ist bei Schlusslicht Rechberg haushoher Favorit, ebenso der so formstarke Dritte Hohenstadt/Untergröningen beim Abstiegskandidaten Essingen II, der seit fünf Spielen punktlos ist. Allerdings hat die SGM zuletzt gegen Rechberg einen Ausrutscher nur denkbar knapp vermieden, sollte also gewarnt sein. Topspielcharakter auf den zweiten Blick gibt es aber beim Duell Mögglingen gegen Heuchlingen: Nicht nur wegen der räumlichen Nähe der Nachbarorte, auch, weil Mögglingen als letztes Team der Liga noch eine 0 in der Saisonbilanz hat: Die steht nämlich bei den Heimniederlagen. Und Heuchlingen reist mit dem Schwung von vier ungeschlagenen Spielen an, in denen starke 10 Punkte geholt wurden. Ebenfalls gut in Form ist Spraitbach, das in Hussenhofen weiter punkten will. Ein weiteres Nachbarschaftsduell steigt beim TSB Gmünd, der den TSV Großdeinbach erwartet.⋌ bel

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare