Es wird wieder aufgeschlagen

  • Weitere
    schließen
+
Trotz Abstandsgebot freut sich die Nachwuchsspielerin Dana Bienert über die Öffnung der Tennisplätze.

15 Plätze bei der Aalener Sportallianz bespielbar.

Seit diesem Montag wird bei der Aalener Sportallianz wieder aufgeschlagen. Die 15 Plätze an den drei Sportzentren Spiesel, Hirschbach sowie Rohrwang sind gerichtet und befinden sich allesamt in einem gutem Zustand.

"Mit großer Unterstützung seitens der Tennisabteilung ist es uns noch am Wochenende gelungen, die strengen Auflagen und Hygienevorgaben zur Wiederaufnahme des Spielbetriebes kurzfristig umzusetzen", zeigt sich Karl-Heinz Vandrey, Verantwortlicher für Technik und Infrastruktur, zufrieden. Er ergänzt: "Nach wochenlanger Durststrecke war uns die pünktliche Freigabe eine Herzensangelegenheit, auch wenn das abwechslungsreich geplante Jahresprogramm wegen der bestehenden Einschränkungen so natürlich noch nicht gelebt werden kann."

Auch der Trainingsbetrieb wurde durch Cheftrainerin Inna Schwarz samt Team mittlerweile wieder aufgenommen.

Weitere Informationen können über die Homepage oder direkt bei den Verantwortlichen der Aalener Sportallianz eingeholt werden.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL