Essinger Meeting im Dreiklang

  • Weitere
    schließen

Das Sparkassenmeeting des LAC Essingen wird auch 2021 im Serienformat durchgeführt.

Essingen. Auch 2021 wird das Sparkassenmeeting in einem Serienformat durchgeführt. So wird das Essinger Schönbrunnenstadion im Juni und Juli zum Dreh- und Angelpunkt der Leichtathletik in der Region. Für die Athleten des Ostalbkreises werden gleichzeitig in den verschiedensten Disziplinen und Altersklassen, nach einem Jahr Corona bedingte Pause, Kreismeistertitel vergeben. „In lockerer, athletischer, charmanter Atmosphäre“, resümiert Rainer Strehle, der Veranstaltungsleiter der Sparkassenmeeting Serie beim LAC Essingen, „wollen wir den Athleten die Möglichkeit ihren Leichtathletiksport zu leben“. Stadionsprecher Hans Göhringer und Hartwig Vöhringer werden wieder in gewohnter Manier das Publikum fachkundig durch das Programm führen und den ein oder anderen interessanten Interviewpartner am Mikrophon haben.

Den Auftakt am 27.06.2021 zur Serie ist den Sprintern und Läufern vorbehalten. Aus 28 Vereinen haben 120 Teilnehmer für die im Angebot stehenden Disziplinen gemeldet. Um 11:15 Uhr wird mit dem Startschuss für die 100m Hürdenläuferinnen das Sparkassenmeeting eröffnet. Hier sind spannende Läufe u.a. mit der Lokalmatadorin Carina Knecht zu erwarten. Über die 80m Hürden dürfen danach die Nachwuchsathleten zeigen, was sie bei dieser anspruchsvollen technischen Sprintdisziplin gelernt haben. 12 Läufer und zwei Läuferinnen werden im Anschluss über die 3000m versuchen, die ein oder andere Qualifikationsnorm.

Ein starkes Teilnehmerfeld, dafür stehen die 100m und 200m. 58 Teilnehmer haben über die 100m gemeldet. Aufgrund der Meldezeiten ist dabei über diese Strecke bei den Männern mit Zeiten knapp unter 11 Sekunden zu rechnen. Aber auch bei den Frauen sind Zeiten um die 12,5 Sekunden zu erwarten. Nicht weniger spannend wird es über die 200m zu gehen. Aydin Tekal von der LG Weissacher Tal wird hier als Topfavorit an den Start gehen.

Ein gewichtiges Wort um den Tagessieg möchte Johannes Putzker vom LAC Essingen über die 800m mitreden. Der Essinger trifft dabei auf eine starke Konkurrenz vom SSV Ulm. Die anschließenden 300m sind den Nachwuchsathleten von der TG Biberach, der SG Weinstadt, des TSV Wäschenbeuren und den LAC Essingen vorbehalten. Den Abschluss der Läufe Challenge bildet die Stadionrunde. Über die 400m haben 20 Läufer und Läuferinnen gemeldet. Aufgrund der Meldezeiten sind hier sehr spannende Läufe sowohl in der Spitze wie in der Breite zu erwarten

Die Sparkassenmeeting Serie findet ihre Fortsetzung am 30.07.2021 mit der Sprung Challenge. An diesem Freitagabend messen sich die Athleten im Weit- und Hochsprung. Am Samstag 31.07.2021 stehen dann noch die Werfer und Stabhochspringer im Fokus. Für die Altersklassen M30 bis M70 wird ein Werferfünfkampf (Hammer, Kugel, Speer, Diskus, Steinwurf) angeboten. Für die anderen Altersklassen werden Kugel, Speer, Diskus angeboten.

Anmeldung für diese Veranstaltungen sind noch bis 23.07.2021 über LADV vorgenommen werden möglich. Abhängig von der Entwicklung der Inzidenzzahl muss der Veranstalter gegebenenfalls eine Teilnehmerbeschränkung nachträglich vornehmen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL