Fans sind jetzt doch zugelassen

+
Handball

Für das Spitzenspiel in Köndringen gibt es jetzt 50 Tickets für TSB-Fans bei vorheriger Reservierung.

Schwäbisch Gmünd. Erfreuliche Nachrichten für die Anhänger des Handball-Oberligisten TSB Gmünd: Für das Topspiel beim Tabellenzweiten SG Köndringen/Teningen am kommenden Samstagabend um 20 Uhr in der Ludwig-Jahn-Halle war zunächst ein Zuschauerausschluss angekündigt.

Kurzfristig haben sich die Hausherren nun dazu entscheiden, für die Partie 100 Tickets für einheimische Fans anzubieten. Weitere 50 Tickets gehen an das Umfeld der Mannschaft, das Personal sowie an die Fans des TSB Gmünd.

Tickets nur nach Reservierung

Eine Tageskasse wird es jedoch nicht geben. Es wird um Reservierung gebeten, entweder telefonisch unter 07641/9379999 (Anrufbeantworter) oder per Mail an verwaltung@sg-kt.de.

Reservierungen werden ab sofort entgegengenommen. Angeboten werden ausschließlich Sitzplatz-Tickets im oberen Tribünenbereich zum regulären Preis von acht Euro. Es gilt die freie Platzwahl.

In der gesamten Halle gilt für die Zeit des Aufenthalts eine dauerhafte Maskenpflicht mit Ausnahme beim Konsum von Speisen und Getränken.

Aktuelle Regelungen gelten

Voraussetzung für den Besuch ist der 2G Plus-Nachweis nach den aktuell geltenden Regelungen. Ausgenommen vom negativen Corona-Testnachweis (Schnelltest oder PCR-Test) sind Schülerinnen und Schüler bis 17 Jahren sowie „geboosterte“ Personen und solche, deren Impfung weniger als sechs Monate zurückliegt. Der jeweilige Nachweis muss in digitaler Form oder mittels eines QR-Codes vorliegen. Impfnachweise in einem gelben Impfheft werden nicht akzeptiert.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare