FC Durlangen bleibt souverän

+
Ein 6:3-Torspektakel feierten der TSB Gmünd und der TV Weiler (rot).

Der FC siegte sicher in Waldstetten, Straßdorf trat ebenso stark in Hussenhofen auf.

Ostalbkreis. Spitzenreiter Durlangen und Straßdorf gewannen ihre Spiele jeweils auswärts sicher. Lautern und Iggingen holten sich im Abstiegskampf wichtige Punkte, während Waldstetten langsam Punkte holen sollte. Auch Herlikofen ist in Gefahr

SG Bettringen II -

TSV Heubach 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Hörter (42.), 1:1 Beißwenger (86.), 2:1 da Silva (90.+5)

TSGV Waldstetten II -

FC Durlangen 0:5 (0:1)

Tore: 0:1, 0:2 Seitz (45., 48.), 0:3, 0:4, 0:5 Rusche (51., 56., 68.)

SV Hussenhofen -

TV Straßdorf 1:3 (0:2)

Tore: 0:1 Özbek (16.), 0:2 Nuding (45.), 0:3 Gräßle (52.), 1:3 Barth (87.)

TV Lindach - VfL Iggingen 2:5 (1:1)

Tore: 1:0 Cutura (34.), 1:1, 2:3, 2:4 Sachsenmaier (43., 67., 69.), 1:2 könig (55.), 2:2 Koc (60.), 2:5 Elevli (88.)

TSB Gmünd -

TV Weiler i. d. B. 6:3 (1:2)

Tore: 0:1, 0:2 Galli (9., 15.), 1:2, 2:3, 6:3 Kelmendi (34., 72./FE, 86.), 1:3 Bartl (70./FE), 3:3, 5:3 Frank (75., 83.), 4:3 Praja (77.)

TV Mögglingen -

TSV Böbingen 2:1 (1:1)

Tore: 0:1 Jakubcik (5.), 1:1, 2:1 Buchhauser (30., 85.)

SV Lautern –

FC Germania Bargau II 5:0 (4:0)

Tore: 1:0, 3:0 4:0 Berger (6., 36., 42.), 2:0 Knöpfle (23.), 5:0 Baars (75.)

TV Herlikofen –

TV Heuchlingen 0:1(0:1)

Tor: 0:1 Erger (45.)

Ein 6:3-Torspektakel feierten der TSB Gmünd und der TV Weiler (rot).
Ein 6:3-Torspektakel feierten der TSB Gmünd und der TV Weiler (rot).

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare