Freiburg kommt zum Jahresauftakt

+
Die SG MADS Ostalb spielt am Samstag gegen Freiburg II.

Die SG MADS Ostalb spielt an diesem Samstag um 19.30 Uhr in Aalen gegen den FT Freiburg II.

Aalen. Zum Heimspielstart 2022 treffen die Regionalliga-Volleyballer der SG MADS Ostalb in der Aalener Karl-Weiland-Halle auf die zweite Mannschaft der FT Freiburg. Los geht es am Samstag um 19.30 Uhr.

Im Team der Gäste spielen die besten Nachwuchsvolleyballer, von denen jede Saison einige zum Zweitligakader stoßen. Die junge Freiburger Truppe ist athletisch und technisch stets sehr gut ausgebildet und kann in diesen Bereichen mit jedem Gegner der Liga mithalten. Im Hinspiel konnten die Gäste zwei Bundesligaspieler einsetzen und sich einen klaren 3:0-Erfolg erspielen. Diesen Vorteil können sich die Gäste aus dem Breisgau vermutlich nicht verschaffen. Allein schon aus diesem Grund werden die Volleyballfans ein spannendes Match erwarten können.

Die Ostalb-Volleyballer können personell aus den Vollen schöpfen, alle sind fit. Ein Handicap dürfte aber der Trainingsrückstand von einigen Spielern sein, die aufgrund verschiedener Ursachen nicht am Training in den Weihnachtsferien teilnehmen konnten. Es gibt aber keine Ausreden mehr. Dieses Spiel und das nachfolgende Lokalderby gegen den TSV Ellwangen muss gewonnen werden, um den Klassenerhalt noch zu schaffen.

Info: Zuschauer sind in der Aalener Karl-Weiland-Halle zugelassen. Diese müssen sich allerdings an die allgemeinen Hygieneregeln halten.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare