Fünf Tagessiege für den LAC

+
Fünf Tagessiege für den LAC Essingen beim Silvesterlauf in Mergelstetten.

Leichtathletik Schwungvoller Jahresausklang für den LAC Essingen beim Silvesterlauf in Mergelstetten.

Mergelstetten. 375 Teilnehmer fanden am Silvestertag den Weg nach Mergelstetten, um beim dortigen Silvesterlauf das Jahr ausklingen zu lassen. Auch für 14 Läuferinnen und Läufer des LAC Essingen stand der Silvesterlauf im Mittelpunkt. Mit Thomas Schamberger und Alexander Götz über die 10 km auch zwei Essinger am Ende mächtig an der Spitze mit. Insgesamt gab es fünf Tagessiege für das Essinger Läuferteam zu feiern.

Schamberger und Götz in der Spitzengruppe platziert

Stark besetzt war der Hauptlauf über die 10 Km Distanz. Mit dabei auch 12 Läufer des LAC Essingen. In einem spannenden Rennen konnte Thomas Schamberger und Alexander das Tempo der Spitzengruppe mitgehen. Am Ende reichte es für Schamberger zum vierten Gesamtplatz (37:53 Minuten) und zum Tagessieg in der sehr starkbesetzten Altersklasse M30. Alexander Götz (M40) wurde in 37:56 Minuten Gesamtfünfter und gewann souverän seine Altersklasse.

Tagessiege in ihren Altersklassen sicherten sich Gerhard „Emma“ Emmenecker (M60) in 46:51 Minuten und Ernst Wolf in der Altersklasse M70 in 53:34 Minuten. Jeweils Zweite wurden in ihren Altersklassen Jean-Pierre Sedita (M35) in 40:08 Minuten, Stefan Donn (M50) in 42:05 Minuten, Reiner Lutz (M55) 42:39 Minuten. Knapp am Podest als Vierte liefen Regine Herrmann (W55) und Edmund Hetzel (M60) vorbei. Hans-Peter Lang (M50) und Rainer Strehle (M55) wurden in ihren Altersklassen Fünfte. Ralf Damrat finishte auf dem 10. Platz der Altersklasse M55.

LAC-Läufer auch auf der Kurzstrecke erfolgreich

Über die 5,4 km Strecke sicherte sich Melanie Dangelmaier den Tagessieg in der Altersklasse W40. Franz Marschik (M60) konnte das Sportjahr 2022 auf einem dem zweiten Platz abschließen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare