Für Gmünder Stadtlauf online melden

+
Foto: Jan-Philipp Strobel
  • schließen

Insgesamt 500 Teilnehmer dürfen - nach aktueller Lage - am Samstag, 12. März, in Gmünd starten.

Schwäbisch Gmünd. Die Planungen für den Gmünder Stadtlauf, der am Samstag, 12. März „im Echtbetrieb“ über die Bühne gehen soll, laufen auf vollen Touren. Die Anmeldung läuft online. Noch gibt es für alle Läufe Startmöglichkeiten.

„Die aktuelle Corona-Verordnung lässt bis zu 500 Läuferinnen und Läufer zu“, sagt Organisationschef Tim Schwarzkopf von der Gmünder DJK. Genau so viele können sich online für den Gmünder Stadtlauf anmelden. Start und Ziel am Samstag, 12. März 2022 werden wieder im Gmünder Schwerzer zwischen Normanniaplatz und Schwerzerhalle sein. Gelaufen wird remsabwärts bis hinein ins Haselbachtal (je nach Streckenlänge).

Folgende Strecken werden angeboten:

Sparkassen-Lauf. 5 Kilomter. Start: 14:30 Uhr. Flache Wendepunktstrecke parallel zur Rems. Die Strecke ist asphaltiert. Startgebühr: 10 Euro. Teilnehmerlimit: 50 Starterinnen bzw. Starter.

Der Relex-Team-Cup. 2 x 5 Kilometer. Start: 14:20 Uhr. Zwei Läuferinnen bzw. Läufer teilen sich die Strecke. Wechsel ist bei der Wendemarke (Shuttle-Sevice kann gebucht weden). Startgebühr: Pro Team 20 Euro.

ZF-Safety-Run. 10 Kilometer. Start: 14:20 Uhr. Startgebühr: 15 Euro Teilnehmerlimit: 200 Starterinnen bzw. Starter.

Widmann-Cup. Halbmarathon. Start: 14:00 Uhr. Wendepunkt im Haselbachtal bei der Maierhofer Sägemühle (elektronische Messung). Startgebühr: Erwachsene 20 Euro, Jugendliche bis 20 Jahre 10 Euo. Teilnehmerlimit: 200 Starter.

Die Anmeldung läuft bereits online unter www.gmuender-stadtlauf.de. Noch sind für alle Läufe Plätze frei. Angemeldet werden kann so lange, bis das Teilnehmerlimit für die jeweiligen Läufe erreicht ist. Es gibt keine Nachmeldemöglichkeit mehr.⋌

⋌⋌⋌⋌Werner Röhrich

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare