Fußball, Bezirksliga

Nach 11:1-Sieg: Neuler in die Relegation

+
Der SSV Aalen (rote Trikots) hat das letzte Bezirksliga-Spiel für mindestens ein Jahr zuhause mit 2:3 gegen den FC Bargau verloren.
  • schließen

Der TV Neuler beendet die Saison nach dem Kantersieg gegen den TV Steinheim auf dem zweiten Tabellenplatz. Unterkochen siegt in Schnaitheim mit 3:1 und bleibt Dritter.

Mit dem TV Neuler und dem FV 08 Unterkochen hatten vor dem letzten Bezirksliga-Spieltag noch zwei Mannschaften Chancen auf den Aufstiegsrelegationsplatz. Die bessere Ausgangsposition hatte der TVN mit 75 Punkten. Unterkochen lauerte mit einem Punkt Rückstand. Doch Neuler wurde seiner Favoritenrolle letztlich gerecht und feierte einen 11:1-Kantersieg gegen den Absteiger TV Steinheim. Nur wenige Tage nach dem Sieg im Bezirkspokal, sicherte sich Neuler also auch den Relegationsplatz um den Aufstieg in die Landesliga. Der FV 08 gewann mit 3:1 bei der TSG Schnaitheim und bleibt dennoch Dritter. Die Absteiger aus der Bezirksliga sind der FC Spraitbach, SSV Aalen, SV Eintracht Kirchheim, TV Steinheim und der TSV Großdeinbach. Die Sportfreunde Lorch gehen in die Abstiegsrelegation.

TV Neuler - TV Steinheim 11:1 (6:1)

Der Absteiger ging in der 16. Minute überraschend mit 1:0 in Führung. Doch nur sechs Minuten später sollte der Ausgleich fallen. In der Schlussphase der ersten Hälfte kam der TVN dann so richtig ins Rollen und zur Pause stand es 6:1. Im zweiten Durchgang sollten noch fünf weitere Treffer fallen.

TVN: Fuchs - J. Pflieger, D. Pflieger, Knecht (74. B. Karasch), Staiger, Bieg (63. L.Karasch/J. Bieg), Ekstein, Colletti, Schüll (56. Schmid), Greiner, Gentner 

Tore: 0:1 Demiröz (16.), 1:1 Gentner (22.), 2:1 Colletti (35.), 3:1 Schüll (39.), 4:1 Gentner (40.), 5:1 Pflieger (45.), 6:1 Schüll (45.+1), 7:1 Staiger (52.), 8:1 Eigentor (53.), 9:1 Colletti (74.), 10:1, 1:1 Ekstein (78. Und 84.)

Bereits nach vier Minuten führten die Gastgeber mit 1:0, doch nur eine gute Viertelstunde später konnte Unterkochen ausgleichen. Die Partie war lange offen, ehe Unterkochen 22 Minuten vor dem Ende erstmals in Führung ging. Acht Minuten vor dem Ende machte man mit dem dritten Tor dann alles kar.

FV08: Schlipf - Viehöfer, Eckstein, Volk, Bougram (46. Feuchter), Haas (48. L Funk), F. Funk, Gold, Ilg (46. Patzer), Mittelbach, Ebert (48. Velagic)

Tore: 1:0 Kolb (4.), 1:1 Mittelbach (20.), 1:2, 1:3 Volk (68. und 82.)


SG Bettringen - SF Lorch 2:1 (0:1)

Bis zur 88. Minute sah es so aus als ob sich die Sportfreunde Lorch am letzten Spieltag direkt sichern könnten. Die Gäste gingen in der 21. Minute mit 1:0 in Führung und konnten diese auch bis zwei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit verteidigen. Doch Meister Bettringen traf in der 89. und in der vierten Minute der Nachspielzeit und setzte sich mit 2:1 durch. Lorch muss in die Abstiegsrelegation. 

SGB: Hauke - Zemaj, Herr, Berghaus (70. Härter), Spengler (89. Groiß), Wolf, Ukaj (64. Adam), Schweidler, Stich, Sigloch, Lauer (61. Reichelt)

SFL: Baumann - Y. Bopp, R. Bopp, Fladrich (42. Stegmaier), Eisele (90.+3 Opel), Kovbasa (87. Lorenz), Geiger, Freissler, Kuntz, N. Bopp, Nusser

Tore: 0:1 Kovbasa (21.), 1:1 Groiß (89.), 2:1 Adam (90.+4)

TSG Nattheim - TSV Großdeinbach 4:1 (2:0)

Der Tabellenvierte TSG Nattheim feierte letztlich einen klaren 4:1-Erfolg gegen das Schlusslicht der Liga.

TSV: Krazer - Knödler, Frank, Melcher (55. J. Ristl), Hartmann, T. Wahl (68. Djurcic), R. Wahl, C. Leide (80. Heidler), S. Wahl, S. Leide, S. Ristl 

Tore: 1:0 Horsch (3.), 2:0 Brümmer (43.), 2:1 Wahl (65.), 3:1 Horsch (75.), 4:1 Brümemr (85.)

SSV Aalen - FC Bargau 2:3 (1:3)

In der neunten Spielminute gingen die Bargauer bei sommerlichen Temperaturen mit 1:0 in Führung. Danach war das Spiel offen. Zehn Minuten vor der Pause konnte der SSV per Foulelfmeter verdient ausgleichen. Bargau ließ sich davon allerdings nicht beeindrucken und traf per Doppelschlag vor der Pause noch zweimal. Der SSV kam gut aus der Kabine und verkürzte in der 52. Minute auf 2:3. In der Folgezeit hatten beide Teams noch Chancen, doch Tore fielen nicht mehr.

SSV: Federschmid (73. Fröbe) - Irebor, M. Omeirat, Lutfiu, Schmid (36. Zeller), Mager, Szijarto, Späth (20. Basaran/54. Fetishi), K. Omeirat, Merk, Wolff

FCB: Huttenlauch - Schiefgen, Tabori (46. Schwarz), Bechthold, Kern, Zischka, Jablonski, Behringer (73. Takerer), Kreutter (88. Klotzbücher), Unfried (87. Istel), Hager

Tore: 0:1 Jablonski (9.), Irebor (35./FE), 1:2 Bechthold (43.), 1:3 Kreutter (44.), 2:3 M. Omeirat (53.)

FC Spraitbach - TSG Hofherrnw. II 2:3 (1:1)

In einer torreichen Begegnung gewann die zweite Mannschaft der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach knapp mit 3:2. Die TSG II rannte dabei zweimal einem Rückstand hinterher.

FCS: Link - Maier, Ma. Timpel, Pascher (80. Beißwenger), Mi. Timpel, Wangler, Fuchs, Jo. Maletic, Brech, Pflüger (83. Jakob), Ja. Maletic 

TSG: Rössler - Bullinger (55. Hoppe), Discher, Jaros (55. Schubert), Grimm (61. Kukic), Derenda, Nasufovic (55. Aldic), Rieger, Krohmer, Simeonidi, Weidl

Tore: 1:0 Jo. Maletic (1.), 1:1 Nasufovic (22.), 2:1 Ja. Maletic (48.), 2:2, 2:3 Kukic (63. und 70.)

SG Heldenfingen/Heuchl. - SV Lauchheim 2:0 (0:0)

Aufgrund eines späten Doppelschlags feiern die Gastgeber zum Abschluss der Saison einen 2:0-Erfolg.

SVL: Muck - Joas, S. Muck (83. Tippner), Schönherr, Hanke (50. Maile), Zawinul, Ziegler, Rühle (63. Haskovic), Geis (50. Bangura), Maile, Zwaller

Tore: 1:0 Lotter (89.), 2:0 Jessberger (90.+2)

VfL Gerstetten - SC Hermaringen 4:3 (1:2)

Tore: 1:2 Werner (45.+4), 2:2 Rieck (65.), 3:2 Lo Giudice (70.), 4:2 Gentner (85.)

Bereits am 1. Juni: DJK Schwabsberg- Buch - SV Eintracht Kirch. 5:1 (4:0)

Tore: 1:0 Feifel (12.), 2:0, 3:0, 4:0, 5:0 Ehrmann (14., 40. 43. und 67.), 5:1 Fahrner (76.)

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare