FV 08 Unterkochen: Trainer Semih Köksal tritt zurück

+
Der FV 08 Unterkochen sucht einen neuen Trainer.

Der bisherige Cheftrainer des FV 08 Unterkochen ist beim Bezirksligisten zurückgetreten. 

Aalen-Unterkochen. Der bisherige Cheftrainer Semih Köksal ist am vergangenen Mittwoch von seinem Amt beim Bezirksligisten FV 08 Unterkochen zurückgetreten. Er war seit Oktober 2019 im Verein, zunächst als Co-Trainer und später ab Juli 2020 als Cheftrainer der 1.Mannschaft. Die schwierige sportliche Entwicklung der letzten Wochen mit nur zwei Punkten aus vier Spielen wurde in einem Gespräch mit der Abteilungsleitung nach dem letzten Spiel am Sonntag gegen den AC Milan Heidenheim (1:1) erörtert. Letzlich stand als Ergebnis dieses Gesprächs der Rücktritt von Semih Köksal, der damit den Weg für einen Neuanfang beim FV 08 freimachen wollte. Der Verein ist Semih Köksal sowohl für die geleistete Arbeit in den letzten drei Jahren, als auch für die immer faire und freundschaftliche Art des Umgangs sehr dankbar.

Nun gilt es, schnellstmöglich einen Nachfolger auf dem Posten des Cheftrainers zu finden. Hierzu wurden bereits erste Gespräche geführt und Sportvorstand und Abteilungsleiter Stefan Kurz ist sehr zuversichtlich, hier zeitnah eine Lösung präsentieren zu können. Solange ist Co-Trainer Christian Borst, der von Manuel Volk unterstützt wird, für die Mannschaft verantwortlich und man hofft, schnellstmöglich wieder zurück in die Erfolgspur zu finden.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare