FV 08 verliert Spiel und Tabellenführung

+
Bargau - Unterkochen(grün)

Der FC Bargau gewinnt gegen Unterkochen mit 1:0.

Ostwürttemberg. Der FV 08 Unterkochen verliert mit 0:1 in Bargau und damit die Tabellenführung an die SG Bettringen, die eindrucksvoll mit 4:1 den TV Neuler besiegen konnte. Die Partien in der Übersicht:

FC Germania Bargau –

FV 08 Unterkochen 1:0 (1:0)

Als Tabellenführer kam der FV Unterkochen nach Bargau und war dementsprechend Favorit der Partie. Doch Bargau kam von Beginn an gut in die Partie und so entwickelte sich eine hochklassige Bezirksligapartie mit guten Chancen auf beiden Seiten in der ersten Halbzeit. Kurz vor der Pause gelang den Hausherren durch Istel der goldene Treffer des Tages.

FCB: Huttenlauch - Hauss, Nietzer, Klotzbüchler, Istel, Bechthold (89. Schwarz), Kern, Jablonski, Behringer (70. Derst), Kreutter (90. Takerer), Hager

FV 08: Schlipf – Viehöfer, Eckstein (75. T. Mittelbach), Kaufmann, Volk, Schwarzer, L. Funk, F. Funk (82. Gold), J. Mittelbach (69. Patzer), Ilg (58. Bougram), Ebert

Tore: 1:0 Istel (43.)

Bes. Vorkommnisse: rote Karte Unterkochen (85.)

SG Bettringen –

TV Neuler 4:1 (0:0)

Bereits in der ersten Halbzeit hatten die Hausherren die etwas besseren Tormöglichkeiten doch auch die Gäste kamen zu ihren Chancen. Vor allem eine große Chance bot sich dem TV Neuler, doch Hauke reagierte glänzend auf der Linie. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich die SG Bettringen dann jedoch frischer und konnte nochmal einen Gang zulegen.

SGB: Hauke – Zemaj, Herr, Spengler (69. Knödler), Wolf, Adam (61. Möldner), Strobel (82. Ukaj), Schweidler, Reichelt (75. Lauer), Stich, Sigloch

TVN: Fuchs – J. Pflieger, D. Pflieger (74. Karasch), Knecht, König, Bieg, Staiger (78. Schmid), Colletti, Greiner, Hinderberger (71. Hoppe), Gentner (71. Hadlik)

Tore: 1:0 Reichelt (64.), 2:0 Spengler (67.), 3:0 Möldner (72.), 4:0 Wolf (83.), 4:1 Hoppe (86.)

SV Aalen –

VfL Gerstetten 2:5 (0:2)

Gerstetten führte zur Pause verdient mit 2:0. Torjäger Yoldas traf doppelt. Aalen hatte seine beste Phase nach der Pause und drückte auf den Anschlusstreffer. Doch zum Ende dieser Phase konterten die Gäste zum 3:0 und legten direkt das 4:0 nach. Bernd Klein konnte durch zwei Kopfballtreffer noch etwas Ergebniskorrektur betreiben.

SSV: Federschmid – Irebor, M. Omeirat (46. Basaran), Klein, Luftlu, Mager (82. Zeller), Späth, Bassangonen (46. Schmid), K. Omeirat (70. Gündogdu), Merk, Wolff

Tore: 0:1 Yoldas (8.), 0:2 Yoldas (44.), 0:3 Evrensel (55.), 0:4 Yoldas (59.), 1:4 Klein (65.), 1:5 Eckard (70.), 2:5 Klein (82.)

TSG Hofherrnweiler-U. II –

SC Hermaringen 2:3 (1:2)

Es entwickelte sich von Beginn an eine muntere Partie, in der die Hausherren trotz besserer Tormöglichkeiten etwas überraschend zur Pause mit 1:2 im Rückstand waren. Im zweiten Durchgang erzielten beide Teams noch ein Tor.

TSG: Lesch – Bullinger (45. Jaros), Discher, Krohmer, Kurz, J. Rieger (63. Simeonidi), Grimm, Herbst, M. Rieger (71. Frank), Weidl, Weiland

Tore: 1:0 Kromer (20.), 1:1 Mair (26.), 1:2 Mair FE (39.), 2:2 Herbst (57.), 2:3 Stegmaier (59.)

SV Lauchheim –

TV Steinheim 0:2 (0:1)

Eine bittere Überraschung musste der SV Lauchheim hinnehmen. Als klarer Favorit ging man in die Partie gegen den TV Steinheim, doch zog am Ende mit 0:2 den Kürzeren.

SVL: Muck – Bangura (69. Rühle), Joas, Haskovic (80. Hanke), Schönherr (85. Werner), Kluczka, Ziegler, Huber (60. Hanke), Geis, Maile, Zwaller

Tore: 0:1 Oruc (20.), 0:2 Oruc (57.)

SF Lorch –

SV Eintracht Kirchheim 3:2 (1:1)

Die Gäste aus Kirchheim gingen gegen passive und zurückhaltende Hausherren verdient mit 1:0 in Führung. Lorch konnte durch einen Foulelfmeter kurz vor der Pause ausgleichen und kam nach der Pause wie ausgewechselt aus der Kabine. Durch einen sehenswerten Volleytreffer gingen die Hausherren kurz nach der Pause in Führung, ehe Fladrich per Kopf auf 3:1 erhöhte. Die Gäste verkürzten noch auf 2:3.

SFL: Baumann – Y. Bopp, R. Bopp, Fladrich, Kreeb, Geiger, Freissler (90. Kler), Kuntz (86. Lorenz), Gottheit (57. M.Bopp), Knäple, Nusser

SV: Engelmann – Fahrner, Bagrov, Dittmer (75. Kaya), Bosch, Schindele, Kraus (59. Szekeres), Bortolazzi, Neureither, Streinz (66. Hagner), Gerstmayer (80. Jans)

Tore: 0:1 Kraus (10.), 1:1 Kuntz FE (43.), 2:1 Freissler (50.), 3:1 Fladrich (56.), 3:2 Schindele (85./FE)

FC Spraitbach –

TSG Nattheim 0:3 (0:2)

Durch ein Traumtor gingen die Gäste Mitte der ersten Halbzeit in Führung. Nach einem schönen Angriff erhöhten die Gäste noch vor der Pause auf 2:0. In einer hitzigen zweiten Hälfte, erhöhte Nattheim 23 Minuten vor dem Ende auf 3:0.

FCS: Link – Ma. Timpel, Mi. Timpel, Rein (66. Pascher), Arnet, Wangler, Fuchs, Brenner, Brech, Pflüger (77. Beißwenger), Wengert (77. Mülhaupt)

Tore: 0:1 Fl. Horsch (24.), 0:2 Fa. Horsch (37.), 0:3 Brümmer (67.)

TSV Großdeinbach –

Schwabsberg-Buch 1:6 (1:1)

In der ersten Halbzeit konnte Großdeinbach noch gut dagegenhalten und die Partie auf Augenhöhe gestalten. Nach der Pause kamen die favorisierten Gäste dann jedoch immer besser in die Partie und siegten letztlich sehr souverän mit 6:1.

TSV: Wahl – Österreicher (85. Auer), Cudazzo, Melcher, T. Wahl, Djurcic, Leide (85. Knödler), S. Wahl (80. Stühle), J. Ristl (73. Zerhans), Heidler, S.Ristl

DJK-SG: Kohlert – Klingler, Sedlatschek, Hügler, Vogler (56. Kurz), Ehrmann, Fürst, Appt, Frey (56. Bahr), Feifel (61. Okupniak), Mack

Tore: 0:1 Ehrmann (20.), 1:1 Djurcic (31.), 1:2 S. Ristl ET (52.), 1:3 Sedlatschek (54.), 1:4 Mack (64.), 1:5 Bahr (86.), 1:6 Ehrmann (89.)

SG Heldenfingen-Heuchl. -

TSG Schnaitheim 0:3 (0:1)

Max Wanner

Bargau - Unterkochen(grün)
Bargau - Unterkochen(grün)

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare