Gegen einen kompakten Gegner

+
Landesligaspiel zwischen Waldhausen und Plattenhardt.

An diesem Sonntag tritt der SV Waldhausen bei der SSG Ulm an. Los geht es um 15 Uhr.

Waldhausen. Der SV Waldhausen ist an diesem Sonntag zu Gast bei der SSG Ulm. Spielbeginn ist um 15 Uhr.

Nach dem 4:0-Heimsieg gegen die TSVgg Plattenhardt am vergangenen Wochenende, möchte man im Lager des SV Waldhausen den Schwung vom Heimerfolg mitnehmen. Die SSG Ulm absolvierte bislang neun Spiele und belegt mit elf Punkten den 13. Platz.

In der vergangenen abgebrochenen Saison hatte die SSG Ulm den besten Punkteschnitt in der Liga. Nur durch ein Spiel weniger, hatte man nicht den ersten Platz eingenommen. Die SSG Ulm ist dafür bekannt, dass sie aus einer stabilen Abwehr heraus agiert. Der SV Waldhausen muss sich auf einen defensiven und sehr kompakten Gegner einstellen, der die Räume eng macht. Trainer Jens Rohsgoderer wird seine Mannschaft entsprechend einstellen. „Wir müssen geduldig sein und spielerische Lösungen finden, gleichzeitig die Konter unterbinden, beziehungsweise verhindern, so Rohsgoderer. Im Angriff gilt es den immer gefährlichen Micael da Silva Malheiro in den Griff zu bekommen. Mit zuletzt zwei Siegen in Folge hat der SVW genügend Selbstvertrauen getankt ,um in Ulm erfolgreich die Punkte einzufahren.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare