Gmünder Meisterschaft in Göggingen

+
Am Samstag finden die Gmünder Meisterschaften in Göggingen statt.

An diesem Wochenende fliegen bei der dritten Gmünder Meisterschaft wieder die Pfeile.

Göggingen. An diesem Samstag nun endlich ist es soweit: Die Gmünder Dartmeisterschaften gehen in die dritte Auflage und die Veranstalter des Gögginger Dartvereins DC Over the Tops versprechen eine Veranstaltung, die nicht nur Darter und Dartfreunde in die Halle ziehen dürfte. Um 11 Uhr dürfen die Spielerinnen und Spieler in die Halle zum Warmspielen kommen, um 12 Uhr dann beginnt der offizielle Teil. Die letzten Vorbereitungen werden im Hintergrund getroffen, damit es auch diesmal wieder eine reibungslose Veranstaltung werden wird. Allen voran der Vorsitzende der Over the Tops, Vjekoslav Balaz, ist in den vergangenen Monaten fast rund um die Uhr mit den Meisterschaften beschäftigt gewesen. „Das ist schon immer ein Aufwand, der sich aber auch immer lohnt“, sagt er.

Mehrere Spiele gewährleistet

Eines der Ziele des Vereins ist es zu zeigen, dass Dartsport durchaus gesellschaftsfähig ist. Diejenigen Darter, die an den Meisterschaften teilnehmen werden, spielen um stattliche Preise. In Summe werden erneut über 1000 Euro an Preisgeldern, Pokalen und Sachpreisen unter den Teilnehmern ausgeschüttet. Für jeden Teilnehmer ist übrigens gewährleistet, dass er mehrere Gruppenspiele haben wird. Zwei Preise könnten aber auch Besucher mit nach Hause nehmen. Parallel zu den Meisterschaften werden nämlich zwei Steeldart-Wettbewerbe stattfinden, bei denen ebenfalls Pokale und ein kleines Preisgeld ausgeschüttet werden.

VfR-VIP-Karten zu gewinnen

Dazu wird unter allen Teilnehmern ausgelost, wer um zwei VIP-Karten für die Partie des VfR Aalen gegen Eintracht Trier spielen darf. Der Sieger der Dartmeisterschaften, hier verteidigt Sebastian Bräutigam seinen Titel, bekommt satte 350 Euro, einen Pokal sowie den großen Wanderpokal. Der Zweite bekommt immerhin noch 200 Euro. Bräutigam dürfte den Wanderpokal übrigens bei einem neuerlichen Gewinn für immer behalten, es wäre sein dritter Titel. Auch wird es in diesem Jahr wieder eine Kinderecke geben, bei der sich die Kleinen austoben können. Das Einlagespiel wird Bürgermeister Danny Kuhl bestreiten. Anmeldungen sind nach wie vor möglich.

 

Info: Anmeldeschluss ist der 6. Oktober 2022, 18 Uhr. Anmeldungen nur per Mail an vjekoslav.balaz@web.de mit Angabe des Vor- und Zunamens, Geburtsdatums und des Wohnorts.

Gebühr: Die Anmeldegebühr beträgt 15 Euro, darin enthalten ist die Dart-Flat für die Automaten. Den Betrag bitte auf folgendes Konto überweisen: DC Over the Tops e.V., IBAN: DE81 6145 0050 1001 1213 65, Verwendungszweck: Gmünder Dartmeisterschaft, „Name der Teilnehmer“. Notfalls kann der Betrag bar am Veranstaltungstag bezahlt werden.

Teilnahme: Mindestalter 16 Jahre. Minderjährige nur mit Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten. Die Darter müssen laut Ausweis im ehemaligen Altkreis Schwäbisch Gmünd gemeldet sein.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare