Göhringer: Wir sind stolz auf euch.

  • Weitere
    schließen

Nicht nur auf der Matte sondern auch abseits des Kampfgeschehens gab es beim KSV Grund zur Freude. Martina Göhringer durfte als sportliche Leiterin zwei der anwesenden KSV-Athleten für ihre herausragenden Leistungen auf internationaler Ebene ehren.

"Rio war für mich ein bleibender Eindruck, aber wer Bronze gewonnen hat, der will in vier Jahren mehr", meinte Soner Demirtas beim Ehrungspart in der Ulrich-Peifle-Halle. Die sportliche Leiterin des KSV Aalen Martina Göhringer nahm die Ehrungen für die herausragenden Leistungen von Soner Demirtas, der in Rio die Bronzemedaille holte, und Erik Thiele, der sich vergangenes Wochenende bei der Junioreneuropameisterschaft die Silbermedaille sicherte, vor. Demirtas beließ es aber nicht bei seinen Eindrücken von Rio, sondern brachte zum Ausdruck, dass er sehr gerne für den KSV Aalen 05 ringe. "Wir haben hier eine gute Truppe, mit der wir Euch in dieser Saison begeistern wollen", sagte Demirtas und er fügte hinzu: "Ich hoffe, noch lange in Aalen ringen zu können." Im Blickpunkt des Geschehens stand auch Modellathlet Erik Thiele. "Erik, du hast ein Superjahr hingelegt", meinte Martina Göhringer. Thiele war Dritter bei der Europameisterschaft der Männer geworden und der Ex-Leipziger feierte seinen Einstand auf der Aalener Matte als frischgebackener Vize-Weltmeister der Junioren. "Dieses Erfolgserlebnis möchte ich mitnehmen in die Bundesliga-Saison und ich bin optimistisch, dass der KSV Aalen 05 eine hervorragende Rolle spielen wird", erklärte Thiele. ls

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL