Golfturnier für Bienenschutz

+
Bienenturnier am Golfclub Hochstatt. Die Sieger des Turnieres Jochen und Julia Schwalbe sowie Spielführer Roland Erhardt

Spaßturnier zur Erhaltung der Bienen beim GC Hochstatt.

Neresheim. Unter dem Motto #justbeethere der Süddeutschen Bienenwoche, die vom Bayerischen und Baden-Württembergischen Golfverband initiiert wurde, feierte im Golf-Club Hochstatt das Bienenturnier Premiere. Über 60 Golfclubs in Bayern und Baden-Württemberg beteiligten sich an der Aktion mit Turnieren und Aktionen zum Schutz der Golfplatz-Bienen und clubeigenen Biodiversitäts-Projekte.

Als Startgeschenke für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gab es eine spezielle Saatgutmischung für eine Wildblumenwiese zur Aussaat im heimischen Garten. Ziel dieser Aktion ist es, durch diese Art von Veranstaltung ein nachhaltiges Bewusstsein für den Natur- und Artenschutz bei unseren über Mitgliedern zu schaffen.

Das Turnier, welches als Spaßturnier nach den Regeln des Vierball-Bestball gespielt wurde, fand guten Anklang und die insgesamt 40 Teilnehmer gingen bei herrlichem Frühsommerwetter an den Abschlag. Es wurden tolle Ergebnisse erzielt.

Der Preis für das beste Ergebnis des Tages, das 1. Brutto, ging an Jochen Schwalbe und seine Frau Julia, die 27 Bruttopunkte erzielten. In der Nettowertung sicherten sich Reinhold und Hirbelasi Kaufmann mit 65 Nettopunkten vor Uwe Rettkowicz und Anke Vogelgsang (64 Nettopunkte) die Preise. Die Sonderpreise Nearest to the Pin und Longest Drive sicherten sich Patrick Hauswirth und Jochen sowie Julia Schwalbe.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare