Großer Preis von Aalen: Prüfungen der Klasse S als Höhepunkt

+
Großer Preis von Aalen im Greut an diesem Wochenende.

Auf der Reitanlage des RV Aalen wird von Freitag bis Sonntag das große Reitturnier des Reitvereins Aalen und Umgebung ausgetragen. Hochklassige Reiter haben sich bereits angemeldet.

Aalen. Drei Tage dreht sich im Greut fast alles um den Pferdesport. Auf der Reitanlage des RV Aalen wird von Freitag bis Sonntag das große Reitturnier des Reitvereins Aalen und Umgebung ausgetragen. Es gibt Wettbewerbe von der Anfängerklasse bis zur höchsten Schwierigkeitsstufe S. Los geht‘s am Freitag um 12 Uhr.

Es ist Tradition, dass der Aalener Reitverein alle zwei Jahre ein Reitturnier auf dem Gelände im Greut ausrichtet. Zum diesjährigen Turnier haben sich wieder zahlreiche Reiter aus der näheren und weiteren Umgebung angemeldet. Dies zeigt, dass der Aalener Reitverein ein attraktives Turnier veranstaltet. Die Springreiter treten in 13 Wettbewerben, davon drei in Klasse M und zwei in Klasse S an. Die Dressurreiter messen sich in 11 Prüfungen, davon zwei in Klasse M und zwei in Klasse S. Für Einsteiger in das Springreiten gibt es einen Stilspringwettbewerb, bei den Dressurreitern ist dies ein Reiterwettbewerb Schritt Trab Galopp. Der Höhepunkt des Turnieres ist am Sonntagnachmittag mit Prüfungen in Klasse S sowohl bei den Dressurreitern als auch bei den Springreitern.

Den Auftakt beim Reitturnier des RV Aalen macht die Springpferdeprüfung Klasse A** am Freitag um 12 Uhr. Am Samstag beginnt das Turnier um 9 Uhr, ebenso am Sonntag.

Weitere Informationen zum Reiterverein und zum Turnier sind zu finden unter: www.reiterverein-aalen.de

Die Pferde warten auf ihren großen Auftritt.
Der Reitverein Aalen richtet am Wochenende sein großes Turnier aus.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare