Handballer der SG2H holen zwei Punkte in Bad Saulgau

+
Es war ein hartes Stück Arbeit für die SG Hofen/Hütttlingen.

Beim TSV konnten sich die SG2H-Männer mit 25:24 durchsetzen.

Bad Saulgau. Die SG Hofen/Hüttlingen trat zum im direkten Verfolgerduell bei den Männern des TSV 1848 Bad Saulgau an. In einer umkämpften Partie konnte sich die Spielgemeinschaft am Ende mit 25:24 durchsetzen und die zwei Auswärtspunkte sichern.

Der TSV hatte bereits in seinem letzten Heimspiel eine Niederlage gegen den Tabellenführer einstecken müssen. Dementsprechend hoch war die Motivation der Spieler aus Bad Saulgau. Daraus entwickelte sich von Beginn an ein spannendes Spiel, in dem jedes Teamabwechselnd die Führung übernahm.

Im Verlauf der ersten Hälfte fand die Abwehr der SG immer besser ins Spiel und konnte so einige wichtige Ballgewinne erzielen. Im Angriff war man vor allem über die Außenpositionen erfolgreich und konnte sich so eine zwei Tore Führung zum Halbzeitstand von 10:12 herausspielen.

„Das wird eine Begegnung auf Augenhöhe, eine wirklich enge Kiste“, prophezeite Trainer Sebastian Adam bereits im letzten Training. Der Verlauf der zweiten Hälfte zeigte dann, dass sich diese Prognose bewahrheitete.
Nach der Pause gelang es zwar der Spielgemeinschaft, den Vorsprung auf 3 Tore zu vergrößern, allerdings nicht das Spiel vorzeitig für sich zu entscheiden.

Auch der TSV hatte die Partie noch nicht abgeschrieben. Durch die stark auftretenden Außenspieler konnte Bad Saulgau sich herankämpfen und so in der 52. Spielminute den Führungstreffer zum 22:21 erzielen.

Die Trainer der SG2H regierten daraufhin mit einer Auszeit. Diese zeigte auch Wirkung und angeführt vom Youngster Marius Haas gelang es der SG, zuerst den Ausgleich und in der 58. Minute dann den Führungstreffer zum 25:24 zu erzielen. Im entscheidenden Angriff hatte Bad Saulgau daraufhin die Möglichkeit zum Ausgleich, scheiterte aber an Torhüter Jonas Rathgeb, der damit den Endstand der Partie besiegelte.

Nach diesem Spiel stehen die Landesligahandballer der SG Hofen/Hüttlingen mit 16:8 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz. Am 9. April steht das Heimspiel gegen den BW Feldkirch an.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare