Herlikofen punktet spät

+
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • schließen

Der TV Herlikofen gleicht tief in der Nachspielzeit aus und spielt 2:2 gegen den TSB Schwäbisch Gmünd.

Fußball. Im Nachholspiel der Kreisliga A I haben der TV Herlikofen und der TSB Schwäbisch Gmünd 2:2 gespielt. Die Gäste führten nach einem Eigentor (27. Minute) und dem Treffer von Dardan Kelmendi (54.) bis zur 79. Minute mit 2:0. Doch Herlikofen steckte nicht auf - und dank zweier später Tore von Andre Simon (80. und 90.+5) gab am Ende noch einen Punkt.tim

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare