Heubach-Bartholomäer Trio mischt mit in Sachsen

+
Ski Nordisch, Luzie Staudenmaier (U14), SC Heubach-Bartholomä

Kader-Langläufer Luzie Staudenmaier, Vik Berger und Paul Lieb unter starkem Teilnehmerfeld.

Marienburg.

Vom 04.02. bis 06.02.2022 fand in Marienberg/Sachsen der Schülercup des DSV statt, also die höchste deutsche Wettkampfserie für Schüler im Langlauf. Mit einem Teilnehmerfeld von fast 290 Jugendlichen war der Wettkampf sehr gut besucht. Allerdings waren keine Zuschauer zugelassen, was für die Sportler sicherlich die Herausforderungen noch erhöhte. Gemeldet waren vom Skiclub Heubach-Bartholomä unsere Kader-Langläufer Luzie Staudenmaier (U14), Vik Berger und Paul Lieb (beide U13).

Während am Freitag Anreise und Training auf dem Programm standen, wurde es am Samstag mit dem ersten Wettkampf, einem Skating-Rennen ernst. Hierbei lief es für die SC`ler ganz gut. Luzie Staudenmaier kam auf Platz 31, Vik Berger belegte Platz 34 und Paul Lieb fuhr nach Sturz und Zeitstrafe auf Rang 41.

Am Sonntag wurde der zweite Wettkampf im Freistil (klassische Technik) durchgeführt. Dort konnten sich unsere Läufer noch einmal Steigern und ihre Ergebnisse verbessern. Luzie Staudenmaier erfuhr sich einen sehr guten Platz 28. Paul Lieb sicherte sich Rang 24 in der Gesamtwertung und Vik Berger fuhr auf Platz 37. Der nächste Wettkampf, für unsere Langläufer, ist am Wochenende die Baden-Württembergische Meisterschaft im Schwarzwald.

Ski Nordisch, Paul Lieb und Vik Berger (rechts) , SC Heubach-Bartholomä

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare