Heubacher Judonachwuchs sammelt eifrig Medaillen

+
Bei den Nordwürttembergischen Meisterschaften der unter Elfjährigen war das Judozentrum Heubach erfolgreich vertreten.

Judozentrum Heubach sehr erfolgreich bei den Nordwürttembergischen Meisterschaften

Bei den Nordwürttembergischen Meisterschaften der unter Elfjährigen war das Judozentrum Heubach mit drei Mädchen und 14 Jungen vertreten. Die Heubacher Judoka sicherten sich im Teilnehmerfeld mit rund 150 Kindern viele Medaillen. Nika Baumhauer belegte Platz eins mit vier schnellen Siegen. Gegen Lara Gabriel von den Judofreunden Korntal gewann sie mit O Goshi. Sare Iman vom SC Züttlingen und Irmela Renell aus Korntal besiegte sie jeweils mit einem Haltegriff.

Auch Hannes Deininger stand ganz oben auf dem Siegertreppchen. Er besiegte Walter Bendix von der Sportschule West mit O Goshi und Emanuel Thurm aus Sindelfingen mit einem Haltegriff. David Kroisant setzte sich mittels Haltegriff gegen Michael Bischof aus Schwieberdingen durch, gewann gegen Ludwig Schober von der Sportschule West und Danijal Becirovic aus Heubach jeweils mit einem Hüftwurf. Mit einem weiteren Sieg gegen den Vereinskollegen Felix Hartig konnte auch er sich eine Goldmedaille sichern.

Lukas Wagner belegte Platz eins, nachdem er sich gegen Domini Zlab aus Steinheim mit Ippon Seoi nage durchsetzte, Ludwig Schober von der Sportschule West mittels Haltegriff bezwang, gegen Louis Kühn aus Böblingen mit einem Hüftwurf gewann und Joshua Chilian aus Urbach nochmals mit Ippon Seoi nage besiegte.

Platz zwei sicherte sich Yuna Lorke. Sie gewann gegen Alkristi Kalteki aus Besigheim mit O soto gari und gegen Srishti Karawadi aus Sindelfingen mit einem Haltegriff. Sie unterlag Emely Wiesemann aus Züttlingen. Nach einem Sieg über Milo Gera mittels Haltegriff und einer Niederlage gegen David Jurado aus Backnang sicherte sich Frank Stoppa Platz zwei. Auch Felix Hartig landete auf Platz zwei. Er gewann gegen Michael Bischof mit einem Haltegriff, gegen Carl Jüttner aus Sindelfingen und seinen Vereinskollegen Danijal Becirovic jeweils mit O soto gari. Nur gegen David Kroisant verlor er.

Tim Müller belegte ebenfalls Platz zwei mit einem Sieg über David Doberschütz aus Steinheim mittels Hüftwurf und einem Sieg über Gennadii Zhabitckii aus Sindelfingen mit einem Haltegriff. Er verlor gegen Andrey Wetzstein aus Böblingen.

Mit Ben Hartmann und Jakob Boxriker schafften es zwei weitere Heubacher Judoka auf Platz zwei.

Bronzemadaillen gingen an Tom Marton, Alexander Knoll, Moritz Kroisant und Danijal Becirovic.

Lara Müller, Hendrik Michalke und Finn Hanosek belegten die Plätze vier und fünf.

Bei den Nordwürttembergischen Meisterschaften der unter Elfjährigen war das Judozentrum Heubach erfolgreich vertreten.
Bei den Nordwürttembergischen Meisterschaften der unter Elfjährigen war das Judozentrum Heubach erfolgreich vertreten.
Bei den Nordwürttembergischen Meisterschaften der unter Elfjährigen war das Judozentrum Heubach erfolgreich vertreten.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare