Hit in Bettringen

+
Bargau/Bettringen(rot) - Reutlingen

Bargau/Bettringen empfängt Neuhausen in der Uhlandhalle.

Bettringen. Zum Spitzenspiel treffen am Samstag um 20 Uhr in der heimischen Uhlandhalle die HSG Bargau/Bettringen und der TV Neuhausen/Erms aufeinander.

Der TV weist wie der aktuelle Tabellenzweite Bargau/Bettringen fünf Minuspunkte auf und somit kann ein Duell auf Augenhöhe erwartet werden. Beide Mannschaften können sich mit einem Sieg weiter in der oberen Tabellenhälfte festsetzen und somit dürfte Spannung garantiert sein.

Die zweite Mannschaft des Württembergligisten spielt aus einer zweikampfstarken und aggressiven Abwehr schnell nach vorne. Mit Toni Trenkle verfügt man über einen überragenden Rückraumschützen der an guten Tagen zweistellig einnetzen kann.

Spannende Partie zu erwarten

Unter der Woche musste n die Mannen um Trainer Vito Cece im Derby gegen Reutlingen eine bitter Niederlage einstecken und so ist am Samstag in Bettringen Wiedergutmachung angesagt.

Das HSG Team hat am Dienstag in einem intensiven Gespräch die bittere Niederlage gegen Schmiden 2 aufgearbeitet und legt nun voll den Fokus auf das Heimspiel in Bettringen.

Verzichten muss man auf jeden Fall auf Marius Weber und Torhüter Jannis Brucker. Manuel Stelzer und Frank Meis gehen angeschlagen in die Partie und wollen jedoch auf jeden Fall mitwirken.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare