Hochklassiger Sommerskisport beim SC Degenfeld

+
Das Sommer-Skispringen beim SC Degenfeld war ein voller Erfolg.

Der Ski-Club Degenfeld feiert ein großartiges Event bei bestem „Fliegerwetter“ und kündigt für September bereits das nächste Highlight an.

Degenfeld

Das Skisprungwochenende in Degenfeld begann bereits am Samstag mit dem Skispringen zur SBW Kids Trophy von der kleinen 15-Meter-Mattenschanze. Über 40 Sportlerinnen und Sportler der Jahrgänge 2010 bis 2017 aus ganz Baden-Württemberg zeigten Sprünge zum Teil bis über den kritischen Punkt hinaus. Vom heimischen SC Degenfeld erreichten Leonie Schuhmann und Paul Kmoch jeweils den dritten Platz ihrer Klasse.

Anschließend zeigten die etwas älteren Springerinnen und Springer bei idealen Sprungbedingungen ihr Können von der K43-Meter-Mattenschanze. Tyra Pauser mit Platz 3 bei den S12 weiblich und Quentin Schumann mit einem starken zweiten Platz in der offenen Klasse setzten hier aus Sicht des SCD die Glanzlichter.

Crossläufe zum Abschluss

Zum Abschluss des Wettkampf-Nachmittags erfolgten dann die Crossläufe zur Nordischen Kombination. Erfreulicherweise nahmen fast alle Springerinnen und Springer am Wettkampf teil. Der Start erfolgte wie im Weltcup nach Gundersen, also in den nach dem Springen erzielten Abständen. Je nach Altersklasse waren 1 bis 3 Kilometer zu laufen. In die Laufstrecken wurden auf Wunsch der Trainer zahlreiche zu überwindende Hindernisse eingebaut. Paul Kmoch vom Ski-Club Degenfeld konnte sich hierbei mit einem starken Lauf noch auf Platz 2 verbessern.

In der anschließenden Siegerehrung gab es für alle Teilnehmerinnen attraktive Preise und für die Erstplatzierten speziell angefertigte Pokale und Medaillen. Da war es fast logisch, dass alle Teilnehmer und Betreuer mit der Sonne um die Wette strahlten.

Ein Filmteam des SWR um Moderatorin Inken Pallas hat die Veranstaltung den ganzen Tag über begleitet. Der Beitrag wird am Mittwoch 03.08. ab 5.30 Uhr im ARD- und ZDF-Morgenmagazin gesendet und befindet sich danach für alle die in den Ferien nicht so bald aufstehen wollen in der Mediathek.

Höhepunkt des Jubiläums

Anlässlich des 100-jährigen Juibläums des Ski-Club Degenfeld ging der zweite Turniertag bei bestem „Fliegerwetter“ an den Degenfelder Mattenschanzen in die nächste Runde.

Stolze 54 Teilnehmer hatten für den Höhepunkt des Wochenendes, dem Springen von der großen K75-Meter-Mattenschanze gemeldet, darunter die Creme de la Creme der Nachwuchs-Skispringer in Baden-Württemberg. So wurden die zahlreichen Zuschauer Zeuge eines spannenden Wettkampfes mit über zweistündiger Dauer. Und das mit einem aus Degenfelder Sicht sehr erfreulichen Ergebnis.

Denn in der stark besetzten offenen Klasse gab es mit Janne Holz und Julian Hillmer den erhofften Doppelsieg zu feiern. Der amtierende deutsche Schülermeister und sein Vize ließen ihre Konkurrenten deutlich hinter sich. Und einen weiteren Sieg gab es für den SC Degenfeld obendrauf. Selina Kölle gewann die Klasse der J16 vor Kathrin Mark vom SZ Breitnau und Amelie Steiner vom SC Menzenschwand.

Mit Platz 4 musste sich wegen eines etwas kürzeren ersten Sprungs Arne Holz vom SC Degenfeld zufrieden geben. Damit ließ er aber immerhin noch 19 weitere Teilnehmer bei den S14/15 hinter sich.

Michael Köhler erreichte in der Männerklasse Platz 2. Die beste Tagesweite erreichte mit einem Traumsprung auf 81 Metern Julian Schonhardt vom Skiteam Schonach-Rohrhardsberg, Damit kam er bis auf einen halben Meter an den Schanzenrekord von Tim Fuchs von 2018 heran.

Auch der eigens zum Wettkampf nach Degenfeld geeilte Oberbürgermeister Richard Arnold war von den Leistungen der Springer begeistert, ebenso wie der Landtagsabgeordnete Tim Bückner, der darüber hinaus fleißig bei der Siegerehrung mithalf. Diese war wie in Degenfeld Tradition sehr gut bestückt. Zudem gab es für die erfolgreichen Sieger des Events speziell zum Jubiläum designte und hergestellte Pokale.

Der Ski-Club Degenfeld bedankt sich recht herzlich bei allen Helfern, Sportlern und Zuschauern und fiebert jetzt bereits dem zweiten Großevent entgegen.

Alpen-Cup im September

Vom 16. bis 18. September wird es erstmals einen Alpen-Cup der Damen im Skispringen und in der Nordischen Kombination in Degenfeld zu sehen geben, mit Teilnehmerinnen aus insgesamt acht Ländern.

Das Sommer-Skispringen beim SC Degenfeld war ein voller Erfolg.
Das Sommer-Skispringen beim SC Degenfeld war ein voller Erfolg.
Das Sommer-Skispringen beim SC Degenfeld war ein voller Erfolg.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare