Hoffnungsvoller Auftakt für Bargaus Turner

+
Impression Impressionen Reck Reckstange Magnesia Staub Magnesiastaub Turnen Deutsche Meisterschaft Turn-DM Geraeteturnen SCHARRena Stuttgart 2014 24.08.2014

TV Bargau muss sich der Donau-Alb mit 255,65 : 237,70 Punkten geschlagen geben.

Munderkingen .

Am vergangenen Sonntag fand der erste Liga-Wettkampf für die jungen Turner des TV Bargau in der Kreisliga Süd statt. Gegner in Munderkingen war die gastgebende WKG Donau-Alb. Mit Ausnahme des Pauschenpferdes zeigte die Bargauer Mannschaft eine solide und: gute Leistungen und konnten zwei der sechs Gerätewertungen für sich entscheiden. Dennoch musste man sich der WKG Donau-Alb mit 255,65 : 237,70 Punkten geschlagen geben. Die Niederlagen schmerzt jedoch nicht so sehr, denn die Auftritte der jungen Bargauer Turner lässt zuversichtlich in die Zukunft schauen. Siegreich war das Team um Trainer Rainer Zeller am Boden (48,35 : 45,75 Punkte) und am Sprung (44,30:42,5 Punkte). Entscheidend für die letztendlich doch deutliche Niederlage war die Leistung am Pauschenpferd. Hier weisen die Übungen der Bargauer Turner noch nicht die erforderlichen Schwierigkeiten auf, um an diesem Tag und Gerät mithalten zu können. Am Boden gestalteten Simon Betz, Veit Kraut, Daniel Betz und Juri Krauß 4 von 5 Duelle mit den Konkurrenten aus Munderkingen und Ehingen siegreich. Auch am Sprung siegten Luis Mayer, Simo Betz, Juri Krauß und Veit Kraut. Am Pauschenpferd und an den Ringen wurden leider jeweils alle 5 Duelle verloren. Am Barren hingegen gewannen die Bargauer mit Jakob Abele und Juri Krauß zwei der 5 Duelle. Am Reck war wiederum Juri Krauß siegreich.

TV Bargau: Jakob Abele, Simon Betz, Daniel Betz, Luis Mayer, Nico Geiger, Veit Kraut, Juri Krauß, Bastian Heilemann, Clemens Trautwein.  

Am kommenden Sonntag, 20.02., turnt der TV Bargau erstmals einen Heimwettkampf aus. Der Wettkampf findet im Kunstturnforum im Unipark in Schwäbisch Gmünd statt und beginnt um 14 Uhr. Gegner wird dabei die Mannschaft der TG Biberach sein. Die Bargauer Mannschaft hofft auf zahlreiche Fans und Unterstützung, sodass vielleicht ein erster Sieg eingefahren werden kann.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare