Hofherrnweiler siegt erneut

+
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach siegt gegen den 1. FC Heiningen mit 3:1.

Aalen-Hofherrnweiler. Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach besiegte am achten Spieltag in der Verbandliga den 1. FC Heiningen mit 3:1 und kletterte auf den dritten Tabellenplatz.

Die TSG brauchte eine ganze Weile, bis sie ins Spiel fand. Heiningen war von Beginn an im Spiel. Bereits nach fünf Minuten ging die Mannschaft von Denis Egger in Führung. Lennart Zaglauer wurde im Strafraum angespielt. Der Angreifer konnte sich gegen die TSG-Abwehr durchsetzen und erzielte mit einem Schuss ins lange Eck das 0:1. In der 16. Minute gab es die erste Großchance für die TSG. In der 30. Minute gelang Oliver Rieger der Ausgleich. Zuvor ließ der quirlige Offensivmann die FCH-Defensive alt aussehen und zimmerte den Ball unter die Latte zum vielumjubelten 1:1. Benjamin Schiele hatte gegen Ende der Halbzeit Chance auf die Führung. Fast mit dem Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Rico Neidinger die Führung für die TSG. Nach einem Pass von Daniel Serejo gelang Nico Zahner das 2:1. Eine super Aktion der beiden. Die TSG konnte in Durchgang eins den 0:1-Rückstand in ein 2:1 umwandeln. Dies zeigte erneut die super Moral, die in der Truppe von Patrick Faber steckt.

Der zweite Durchgang begann, wie der Erste endete. Wieder setzte sich Oliver Rieger auf der linken Seite durch. Seinen Querball nahm Benjamin Schiele direkt. Vorbei. In der 51. Minute das 3:1 für die Elf aus der Aalener Weststadt. Benjamin Schiele setzte Nico Zahner stark in Szene. Der Mittelfeld-Regisseur der TSG behielt den Blick für seinen Mitspieler und passt quer auf Daniel Serejo. Dieser musste nur noch einschieben. Mitte der zweiten Halbzeit drückte Heiningen wieder aufs Tempo. Doch Hofherrnweiler konnte die Führung verteidigen - es blieb beim 3:1.


TSG: Barth - Horlacher, Rief, Christlieb, Schwarzer (88. Kuhn), Haas, Rembold (64. Köhnlein), Rieger, Zahner (64. Blum), Serejo, Schiele (84. Petrov)

Tore: 0:1 Zaglauer (5.), 1:1 Rieger (30.), 2:1 Zahner (45), 3:1 Serejo (51.)

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare