Hohe Auszeichnung: Bundesverdienstkreuz für Pawlita

+
Manfred Pawlita

Manfred Pawlita erhält am Sonntag das Bundesverdienstkreuz.

Ostalbkreis. Hohe Auszeichnung für Manfred Pawlita: Dem Vorsitzenden des Sportkreises Ostalb wird am Sonntag beim 8. Sportforum Ostalb 2021 in Hüttlingen das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Über die Funktion des Turngauvorsitzenden, Mitglied im Hauptausschuss des Schwäbischen Turnerbundes und Mitglied im Vorstand des Sozialwerkes des STB übernahm er im Jahr 1998 den Vorsitz des Sportkreises Ostalb, den er bis heute ausübt. Als Mitglied des Vorstands im WLSB und seit 2012 Vizepräsident Sportkreise und Vereine im WLSB setzt sich Manfred Pawlita auch auf Landesebene und darüber hinaus für die Belange des Sports ein.

Außerdem gibt es beim 8. Sportforum Ostalb in der Hüttlinger Limeshalle (Beginn: 10.30 Uhr) einen Vortrag von WLSB-Präsident Andreas Felchle. Wie kann es dem Sport nach Corona gelingen, die in Württemberg verloren gegangenen Mitglieder wieder in die Vereine zu holen? Unter dem Leitgedanken „Auf geht‘s! Vereint aus der Krise“ wurde ein Beteiligungsprozess gestartet. Andreas Fechle spricht darüber.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare