HSG trauert um Richardon

  • Weitere
    schließen

Jörg Richardon war Gründungsmitglied der Handball-Abteilung.

Die Handballer der HSG Oberkochen/Königsbronn trauern um Jörg Richardon. "Die Nachricht vom Tode Jörg Richardons hat bei allen sehr große Betroffenheit und Bestürzung ausgelöst", sagt Claudy Frey-Rathgeb von der HSG.

Als Gründungsmitglied der Handballabteilung des SVH Königsbronn unterstützte Richardon seit 1972 den Handballsport. Von 2015 bis zu seinem Tod war er ein engagierter Vorstand der HSG Oberkochen/Königsbronn.

In all den Jahren haben ihn die Handballsporter der Spielgemeinschaft als liebenswerten und lebenslustigen Menschen kennen und schätzen gelernt. "In der Saison war sein Wohnzimmer die Halle, er hatte stets ein offenes Ohr für seine Handballer", erzählt die HSGlerin.

Die HSG werde Jörg Richardon stets ein ehrendes Andenken bewahren. "Es ist schwer zu verstehen, dass er nicht mehr unter uns ist."

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL