Der VfR Aalen gewinnt in der Verlängerung gegen die Normannia Gmünd im WFV-Pokal

+
Liveticker

Es war der Fußball-Pokalkracher dieses Sommers im Gmünder Normanniastadion. Verbandsligist Normannia Gmünd hat gegen den Regionalligisten VfR Aalen in der 3. Runde im WFV-Pokal im Gmünder Schwerzer ganz knapp mit 1:2 verloren.

Den Live-Ticker zu diesem Ostalbderby gibt’s zum Nachlesen unter diesem Link.

Vor dem Spiel sagte Normannia-Trainer Zlatko Blaskic: „Natürlich sind wir in der Favoritenrolle. Das wollen wir auch zeigen. Wir wollen in den DFB-Pokal einziehen. Da musst du jeden schlagen“, nennt VfR-Cheftrainer Uwe Wolf die klare Zielsetzung der Aalener. Die Normannia wird ihre Chance suchen. „Wir wollen nicht wie das Kaninchen vor der Schlange darauf warten, bis wir gefressen werden“. Ein ausführlicher Spielbericht folgt.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare