Im Springparcous und in der Dressur

+
Trotz Corona konnte der Reiterverein Aalen dieses Jahr wieder einen Reitabzeichenlehrgang abhalten.

Trotz Corona konnte der Reiterverein Aalen dieses Jahr wieder einen Reitabzeichenlehrgang abhalten.

Aalen.

Trotz Corona konnte der Reiterverein Aalen dieses Jahr wieder einen Reitabzeichenlehrgang abhalten. „Bestanden“ hieß es für alle 24 Reiter/-innen nach den Prüfungen zu den Reitabzeichen 5,6,7,9 und dem Pferdeführerschein Umgang.

Die Reiter und Reiterinnen zeigten auf den Schulpferden des Vereins souveräne Runden im Springparcous und in der Dressur . Außerdem mussten sie bei der Bodenarbeit die Pferde sicher durch einen Parcours führen und ihr Wissen in der Theorie beweisen. Abgenommen wurden die Abzeichen von Sandra Kerner und Nicole Gesierich. Vorbereitet wurden die Teilnehmer von Gabi Offermann und Nina Bähring

Erfolgreich Bestanden haben:

 Pferdeführerschein Umgang:  Amelie Maier, Ida Haverkamp, Elena Weber

RA5: Amelie Maier, Ida Haverkamp,Elena Weber, Tabea Kunze, Louisa Zimmermann, Vivienne Eichler, Jule Ammer, Jule Hadlik, Franziska Sturm

RA6: Lina Winkler, Jana Winkler

RA7: Milena Isin, Romy Reichenbach

RA9: Jule Haverkamp, Lilly Segrt, Malin Segrt, Leonie Böttcher, Leonie Hölzl, Nils Neumeister, Elena Villadell, Sophia Haag, Alva -Stella Glaß, Anna Walz, Maximilian Walz

 

Trotz Corona konnte der Reiterverein Aalen dieses Jahr wieder einen Reitabzeichenlehrgang abhalten.
Trotz Corona konnte der Reiterverein Aalen dieses Jahr wieder einen Reitabzeichenlehrgang abhalten.
Trotz Corona konnte der Reiterverein Aalen dieses Jahr wieder einen Reitabzeichenlehrgang abhalten.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare