Joachim Krauth und Alicia Maier feiern den Sieg beim Aalener Stadtlauf

+
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022.
  • schließen

 Joachim Krauth benötigte für die rund zehn Kilometer lange Strecke 32:40 Minuten. Alicia Maier war nach 40:09 Minuten im Ziel. Weniger Läufer als erhofft gingen an den Start. 

Knapp 1000 Läufer sind beim Aalener Stadtlauf 2022 dabei

Gut 100 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometelauf des Aalener Stadtlaufes 2022.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Rund 100 Läuferinnen und Läufer gingen im 4,5 Kilometer langen Gesundheits- und Teamlauf an den Start.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Rund 100 Läuferinnen und Läufer gingen im 4,5 Kilometer langen Gesundheits- und Teamlauf an den Start.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Rund 100 Läuferinnen und Läufer gingen im 4,5 Kilometer langen Gesundheits- und Teamlauf an den Start.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Gut 100 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometelauf des Aalener Stadtlaufes 2022.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Rund 100 Läuferinnen und Läufer gingen im 4,5 Kilometer langen Gesundheits- und Teamlauf an den Start.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Gut 100 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometelauf des Aalener Stadtlaufes 2022.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Rund 100 Läuferinnen und Läufer gingen im 4,5 Kilometer langen Gesundheits- und Teamlauf an den Start.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Gut 100 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometelauf des Aalener Stadtlaufes 2022.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Gut 100 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometelauf des Aalener Stadtlaufes 2022.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Rund 100 Läuferinnen und Läufer gingen im 4,5 Kilometer langen Gesundheits- und Teamlauf an den Start.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Gut 100 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometelauf des Aalener Stadtlaufes 2022.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Rund 100 Läuferinnen und Läufer gingen im 4,5 Kilometer langen Gesundheits- und Teamlauf an den Start.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Gut gelaunte Gesichter beim Team "Pelzwasen läuft" vor dem Start bei Aalener Stadtlauf.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Rund 100 Läuferinnen und Läufer gingen im 4,5 Kilometer langen Gesundheits- und Teamlauf an den Start.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Gut 100 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometelauf des Aalener Stadtlaufes 2022.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Alicia Maier siegt bei den Frauen im Hauptlauf des Aalener Stadtlaufes 2022.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Rund 100 Läuferinnen und Läufer gingen im 4,5 Kilometer langen Gesundheits- und Teamlauf an den Start.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Rund 100 Läuferinnen und Läufer gingen im 4,5 Kilometer langen Gesundheits- und Teamlauf an den Start.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Nach den Senioren starteten die Schüler und Bambinis ihre Läufe des Aalener Stadtlaufes.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Rund 100 Läuferinnen und Läufer gingen im 4,5 Kilometer langen Gesundheits- und Teamlauf an den Start.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Rund 100 Läuferinnen und Läufer gingen im 4,5 Kilometer langen Gesundheits- und Teamlauf an den Start.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Gut 100 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometelauf des Aalener Stadtlaufes 2022.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Rund 100 Läuferinnen und Läufer gingen im 4,5 Kilometer langen Gesundheits- und Teamlauf an den Start.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Gut 100 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometelauf des Aalener Stadtlaufes 2022.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Joachim Krauth gewinnt bei den Herren den Hauptlauf des Aalener Stadtlaufes 2022.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Rund 100 Läuferinnen und Läufer gingen im 4,5 Kilometer langen Gesundheits- und Teamlauf an den Start.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS
Gut 100 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometelauf des Aalener Stadtlaufes 2022.
Knapp 1000 Läuferinnen und Läufer begannen den Sonntag mit dem 10 Kilometerlauf des Aalener Stadtlaufes 2022. © OLIVER GIERS

Aalen. Weniger Läufer als erhofft starteten beim 35. Aalener Stadtlauf. Zwar waren über 500 Schüler am Start, im Haupt- und Team- und Gesundheitslauf waren es aber nur jeweils rund 100 Teilnehmer, die sich am Sonntagmorgen auf die Strecke machten.

Andreas Staudenecker vom Orga-Team der LSG Aalen bedauerte dies und hofft auf mehr Teilnehmer, wenn sich das Laufereignis wieder jährlich im Terminkalender wieder findet. Einige Läufer mussten krankheitsbedingt absagen, so auch Oberbürgermeister Frederick Brütting. Rund 70 Helfer hatte die LSG im Einsatz, sei es in der Organisation, am Wettkampfbüro oder als Streckenposten an der 1150 Meter langen Runde durch die Innenstadt. Pünktlich um 10.10 Uhr startete der Hauptlauf, zusammen mit den jugendlichen der ältesten Jahrgänge.

Vom Start weg wurde Joachim Krauth von der LSG Aalen seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich an die Spitze, zunächst noch dicht gefolgt von Robin Linten (ebenfalls LSG). Der merkte aber bald, wie er nach dem Lauf bemerkte, dass er zu schnell angegangen war und nahm Tempo heraus.

Die ersten 1000 Meter lief Krauth in etwa 3:20 Minuten. Auf den weiteren Plätzen folgten Stefan Fritz (LG Region Karlsruhe), für die Joachim Krauth während seines Studiums gelaufen war, und David Krauth (Mapal). Krauth baute in der Folge seinen Vorsprung immer weiter aus. Bei den Frauen legte Alicia Maier (PH Gmünd) flott los, gefolgt von Jugendläuferin Heidi Bullinger (LSG Aalen).

Auch hier zog sich da Feld schnell auseinander. Besonders beklatscht das Ehepaar Stephan und Carolin Bold, das seiner im Kinderwagen mit geschobenen kleinen Tochter Leonie erste Eindrücke vom Laufsport verschaffte. Bei den steigenden Temperaturen nützten viele Läufer die Duschen auf der Strecke. Sieger bei den Männern wurde nach neun Runden und 10,3 Kilometern Joachim Krauth in einer Zeit von 32:40 Minuten vor Robin Linten (34:18) und Stefan Fritz (36:34). Bei den Frauen gewann Alicia Maier in 40:09 Minuten vor Heidi Bullinger (41:36). Von der Zeit her dritte Frau wurde Maike Fetzer in 43:48 Minuten, die in der Altersklasse W30 siegte. Ältester Teilnehmer war Günter Scholten, er benötigte 78:48 Minuten. Teilgenommen hatte auch der Ellwanger Ex-OB Karl Hilsenbeck, der in 46:27 Minuten seine Altersklasse gewann.

Im Teamlauf gab es mehrere Wertungen. Schnellstes Team (gewertet wurden je vier Läufer) war „Im Pelzwasen läufts“. Das größte Team war das des „RadioOnkologie-Netzwerks Ostalb“, das Kreativste war das der Realschule am Galgenberg. Nach dem Teamlauf wurde es belebt auf den Schülerstrecken. In verschiedenen Altersklassen mussten die jungen Läuferinnen und Läufer kürzere Strecken auf der Bahnhofstraße mit Wendepunkt absolvieren. Über 500 Läufer der Schulen der Umgebung waren dabei.

Am Rande bemerkt

Rund 70 Helfer waren für die LSG beim Stadtlauf im Einsatz, in der Organisation und als Posten an der Strecke. Die war optimal abgesperrt, sodass es zu keinen Problemen kam.
Zweite bei den Frauen wurde Heidi Bullinger von der LSG Aalen. Sie war am Freitag bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm 5. über ihre Spezialstrecke 2000 Meter Hindernis geworden in einer Zeit von 7:01 Minuten.
Sieger bei der Jugend U18 wurde Steven Rode (Heidenheimer Sportbund). Er hatte so Spaß am Rennen, dass er fünf Runden lief anstatt der vorgeschriebenen vier . Die Zeit wurde aber nach vier elektronisch genommen.
Sowohl Joachim Krauth, Sieger bei den Männern, als auch Alicia Maier, Sieger bei den Frauen, lobten die Organisation der LSG und die Strecke. Sie sei gut zu laufen, auch die frühe Startzeit sei gut, „weil es wird jetzt schon warm“, sagte Maier. Und sie lobten die Zuschauer für ihr Anfeuern.

Den Slogan des Tages hatten die Lehrerinnen der Schule am Galgenberg im Teamlauf auf ihren Shirts stehen, natürlich auf der Rückseite: „Du bist vielleicht schneller, aber ich hab immer recht“.

Mit auf die Strecke nahm das Team der Stadt Aalen das Shirt des OB mit dessen Startnummer, der 1. Frederick Brütting musste seine Teilnahme erkrankt absagen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare