Joas geht zum TSV Essingen

  • Weitere
    schließen

Der Flügelspieler kommt vom FC Normannia Gmünd.

Essingen. Der Fußball-Verbandsligist TSV Essingen ist ein weiteres Mal auf dem Transfermarkt fündig geworden. Vom FC Normannia Gmünd schließt sich Bastian Joas an. „Das ist ein sehr schneller Außenbahnspieler, der viel Torgefahr mitbringt. Wir freuen uns, dass er sich uns anschließt“, sagt der Sportliche Leiter Frank Sigle.

Im Ostalbkreis bekannt wurde Joas überwiegend während seiner Zeit bei Calcio Leinfelden-Echterdingen. Dort spielte er von 2017 bis 2020. Im Sommer des vergangenen Jahres schloss er sich Normannia Gmünd an und erzielte im ersten Saisonspiel gleich zwei Treffer. Gegner damals: Calcio Leinfelden-Echterdingen. Über die U17 des VfB Stuttgart ging es für ihn zur U19 der Stuttgarter Kickers, bei denen er von 2012 bis 2014 in der zweiten Mannschaft aktiv war. Von dort aus ging es zum SGV Freiberg und dann zu den SF Schwäbisch Hall, ehe er sich Calcio anschloss. „Bastian bringt viel Qualität mit auf den Platz, ist ein intelligenter Spieler. Wir wollten ihn unbedingt, da er auch menschlich ein sehr angenehmer Zeitgenosse ist“, so Sigle.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL